Inhaltsspalte

E-Gitarre / E-Bass

Bildvergrößerung: E-Gitarre / E-Bass
E-Gitarre / E-Bass
Bild: Matthias Loose

Einstiegsalter
9 Jahre

Unterrichtsinhalte
Rock, Pop, Latin, Jazz und Blues

Unterrichtsformen
Einzelunterricht

Das Instrument
Im Unterschied zur akustischen Gitarre sind diese Instrumente eher im Gruppenkontext zu finden, und natürlich spielt man normalerweise keine “klassische” Musik auf ihnen.
V.a. im Rock und Blues geht von der E-Gitarre spätestens seit Jimi Hendrix eine ungebrochene Faszination aus. Aber auch im Jazz etc. ist ihr wandlungsfähiger, spezifischer Klang sehr gefragt.
Der E-Bass ist eines der wichtigsten Instrumente in einer Band, denn er sorgt dort für die schlüssige Verbindung der rhythmischen und harmonischen Anteile – ohne ihn wäre die Musik unvollständig. Und seit seiner Entwicklung weg vom “tragbaren Kontrabassersatz” hin zu einem eigenständigen Instrument (z.B. durch James Jamerson und Jaco Pastorius) trägt er immer mehr zum dritten Teilbereich der Musik (der Melodik) bei. Außerdem sind einige aktuelle Spieltechniken nur auf dem E-Bass realisierbar.
Falls Kinder mit kleinen Händen Schwierigkeiten mit der Größe eines E-Basses haben, können sie Modelle mit kürzerer Mensur (sog. “Shorties”) nutzen.
Entgegen der landläufigen Meinung muss man für E-Gitarre und E-Bass nicht unbedingt gleich zu Beginn einen Verstärker erwerben. Zum Üben tut es anfangs bei vorsichtiger Nutzung auch eine normale Stereoanlage (mit externem Eingang).
Hintergrundwissen erhalten Sie wie immer bei Wikipedia, getrennt für E-Gitarre und E-Bass.

Leihinstrumente
stehen in geringer Anzahl für Schüler der Musikschule zur Verfügung

Ensembles
Bandarbeit in verschiedenen Formationen mit Jazz und Perkussion für alle Altersgruppen

Weitere Informationen
Entgelte
Fachgruppenleitung
Lehrkräfte
Leihinstrumente
Sprechzeiten der allgem. Beratung
Veranstaltungen