Museumswohnung

Museumswohnung

Die Museumswohnung in Berlin Hellersdorf zeigt mit Originaleinrichtung, wie in der DDR gewohnt wurde.

Museumswohnung Hellersdorf

© Stadt und Land

Ein Original DDR-Wohnzimmer in einer typischen Plattenbauwohnung.

Die Museumswohnung (drei Zimmer, 61 Quadratmeter, kein Balkon) wurde 1986 vom VEB Wohnungsbaukombinat Cottbus gebaut. In einer solchen Wohnung wohnte eine Familie mit ein oder zwei Kindern. Die Miete kostete 109 DDR-Mark. Die Montage in Plattenbauweise (System Wohnungsbauserie WBS 70) und Ausbau dauerten durchschnittlich nur 18 Stunden.

Die Ausstattung wurde von Mitarbeitern und Mietern der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land zusammengetragen. Von den Sesseln über die Gardinen bis hin zu Eierbechern und Besteck ist alles typisch DDR. Auch die Steckdosen, Lichtschalter und Türgriffe sind im Original erhalten.

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse
Hellersdorfer Straße 179
12627 Berlin
Telefon
0151-16114447
Internetadresse
www.stadtundland.de
Öffnungszeiten
Sonntag 14 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung unter 0151-16114447
Eintrittspreise
Eintritt frei

Weitere Themen

Museumswohnung Hellersdorf
© Stadt und Land

Museen in Marzahn-Hellersdorf

Beachtenswerte Einrichtungen des Bezirks sind die Museumswohnung, Gründerzeitmuseum im Gutshaus Mahlsdorf oder die Bockwindmühle Berlin-Marzahn. mehr

Deutsches Currywurst Museum Berlin
© Deutsches Currywurst Museum Berlin

Museumsführer: Außergewöhnliche Museen

Außergewöhnliche Museen in Berlin. Kenn Sie bereits das Verborgene Museum? Das Museum der Unerhörten Dinge, das Currywurst oder das Zucker-Museum? mehr

Quelle: Berliner Zeitung / Birgitt Eltzel

| Aktualisierung: 1. März 2017