Was Du nicht siehst

Was Du nicht siehst

26. Oktober 2013

Das Kinderopernhaus Lichtenberg wird als „Bildungs­idee“ im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungs­republik“ aus­gezeichnet. Die Preis­verleih­ung findet anlässlich der Aufführung des Stücks „Was Du nicht siehst“ statt.

Was du nicht siehst

© Angela Kröll

In Kooperation mit der Staatsoper Unter den Linden gründete die Caritas im Jahr 2009 das Kinderopernhaus auf den Bühnen des Jugendzentrums Steinhaus im Osten Berlins. Regisseure, Sänger und Schauspieler der Staatsoper führen die Kinder in mehrmonatigen Proben an die Kunst des klassischen Musiktheaters heran. Die Caritas übernimmt die sozialpädagogische Betreuung der kleinen Sänger. Während des Projekts kommen die Kinder mit allen Bereichen der Opernproduktion in Kontakt: Musik, Gesang, Schauspiel und Tanz sowie Bühnenbild, Maske und Kostüm.

Diesjähriger Höhepunkt ist die Inszenierung des Stücks „Was Du nicht siehst“, die Claude Debussys Klavier-Suite „Children’s Corner“ aufgreift.

Ideen für die Bildungsrepublik

Rund 1.000 Bildungsprojekte aus ganz Deutschland haben in diesem Jahr am Wett­be­werb „Ideen für die Bildungsrepublik“ teilgenommen.Insge­samt wurden 52 Projekte ausgewählt, die sich in herausragender Weise für mehr Bildung von Kindern und Jugendlichen stark machen. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Vorreiter einer gesell­schaftlichen Bewegung für mehr Bildung sichtbar zu machen und Andere zum Nach­machen zu ermutigen.

Alles auf einen Blick

Was: Was Du nicht siehst
Wann: 26. Oktober 2013
Beginn: 18:15 Uhr
Wo:Kulturhaus Karlshorst
Eintritt: 12 €/ erm. 8 €

Karte

Adresse
Treskowallee 112
10318 Berlin

Nahverkehr

S-Bahn
Bus
Tram
Kinder
© dpa

Bühnen: Kinder- und Jugendtheater

Die großen Bühnen für die Kleinen: Kinder- und Jugendtheater zeigen in Berlin Puppentheater, moderne und klassische Märchen, spannende Stücke und lustige Kinder-Komödien. mehr

Aktualisierung: 31. Oktober 2013