Filmfestival: 77 Jahre Kriegsende

Filmfestival: 77 Jahre Kriegsende

06. bis 08. Mai 2022

Anlässlich des 77. Jubiläums des Kriegsendes in Deutschland findet im Kino Krokodil ein dreitägiges Filmfestival statt.

Kriegsende: Tag der Befreiung

© dpa

Archiv - 01.01.1945, Berlin: Menschen gehen nach Kriegsende auf einer Straße an zerstörten Häusern entlang. Im Mai 1945 liegt nach fast sechs Kriegsjahren das «Dritte Reich» in Trümmern.

Das Festival wurde von dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und dem Geschichtsbüro Müller zum 75. Jahrestages des Kriegsendes im Jahr 2020 gestaltet. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Fest verschoben.

Programm: In jenen Tagen, Irgendwo in Berlin und The man between

Gezeigt werden die drei Spielfilme: "In jenen Tagen" von Hemut Käutner, "Irgendwo in Berlin" von Gerd Lamprecht und "The man between" von Carol Reed. Ergänzt wird das Programm durch Ausschnitte aus der DEFA-Wochenschau und der West-Wochenschau. Gesprächsformate und Vorträge runden das Festival ab.

Auf einen Blick

Filmfestival
77 Jahre Kriegsende in Berlin
Location
Krokodil
Beginn
6. Mai 2022
Ende
8. Mai 2022
Programm
www.kriegsende.berlin

Karte

Adresse
Greifenhagener Straße 32
10437 Berlin

Das könnte Sie auch interessieren

Berlinale Aufsteller
© dpa

Filmfestivals

Filmfestivals, Filmfestspiele und Filmtage in Berlin mit Infos für Filmliebhaber und Cineasten, Terminen, Kinos und Veranstaltungsorten. mehr

Tag der Befreiung
© dpa

08. Mai: Tag der Befreiung

Veranstaltungen in Berlin zum Gedenken an den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und dem Ende des Zweiten Weltkriegs. mehr

Gewinner der Berlinale 2018
© dpa

Kino und Film in Berlin

Berlin ist über die Grenzen hinaus bekannt als Drehort, Kulisse und Inspiration. Alle Infos zu Festivals, Kinos, Drehorten, Fotostrecken und mehr

Aktualisierung: 9. Mai 2022