Winter Streams: Online-Opern-Festival der Komischen Oper

Winter Streams: Online-Opern-Festival der Komischen Oper

20. Dezember 2020 bis 03. Januar 2021

Die Komische Oper feiert den Jahreswechsel mit einem Online-Festival und wünscht allen Zuschauern Sweet Streams!

Komische Oper Berlin

© dpa

Auch wenn die Weihnachtszeit ohne Zuschauer schmerzt, bleibt das Ensemble der Komischen Oper seinem Publikum zumindest digital nah. Die Streams stehen jeweils einen Monat lang online zur Verfügung. Mit folgenden vier Streaming-Angeboten können sich Fans der Komischen Oper über die Schließzeit retten.

Winter Streams: Programm

  • 20. Dezember 2020, 19 Uhr: Cendrillon. Die Komische Oper interpretiert das Märchen Aschenputtels neu und verlegt die Handlung in die Welt des Balletts. Zum Stream »
  • 22. Dezember 2020, 19 Uhr: Lonely House. Hommage an Kurt Weill von Katharina Mehrling und Barrie Kosky. Zum Stream »
  • 27. Dezember 2020, 19 Uhr: Les Contes d'Hoffmann. Ein Künstler verliert sich hoffnungslos in seiner eigenen Fantasie. Zum Stream »
  • 03. Januar 2021, 19 Uhr: Semele. Die Götter werden bei dieser Inszenierung menschlich: Als Jupiter die Königstochter Semele verführt, entfacht er die destruktive Eifersucht seiner Gattin Juno. Zum Stream »

Auf einen Blick

Was
Winter Streams: Online-Opern-Festival der Komischen Oper
Location
Auf operavision.eu
Beginn
20. Dezember 2020
Ende
3. Januar 2021
Eintritt
Kostenlos, Spende willkommen
Weiterbildung
© fizkes - stock.adobe.com

Livestreams und Online-Events

Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. mehr

Aktualisierung: 4. Januar 2021