Hinweis zu den Öffnungszeiten am 07.03.2024

Das Jobcenter Berlin Spandau (Altonaer Straße) schließt am Donnerstag, dem 07.03.2024, bereits um 14:00 Uhr.
Für die JBA Spandau (Wohlrabedamm) gelten an diesem Tag die regulären Öffnungszeiten von 08:00-18:00 Uhr.

Aktuelle Hinweise

Aktuelles

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Hinweise und Informationen des Jobcenters Berlin Spandau.

Das Alpha-Telefon im Jobcenter Berlin Spandau

Ab sofort bietet das Jobcenter Berlin Spandau für Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche zusätzlich eine telefonische Kontaktmöglichkeit an. Jeden Dienstag und Donnerstag von 11:00-12:00 Uhr stehen geschulte Mitarbeiter:innen den Betroffenen und deren Unterstützer:innen telefonisch unter der Rufnummer 030 5555 71 6390 zur Verfügung.

Leitke, Winfried; Geschäftsführer: „Mit dem Alpha-Telefon wird der Zugang für Bürger:innen mit Lese- und Rechtschreibschwäche weiter ausgebaut und verbessert. Das Angebot unterstützt die Betroffenen bei der Klärung leistungsrechtlicher Angelegenheiten und beruflicher Perspektiven.“

Die Rufnummer zum Alpha-Telefon ist auf der Homepage des Jobcenter Berlin Spandau und in der App hinterlegt. Weiterhin hängen im Eingangsbereich des Jobcenter entsprechende QR-Codes aus.

Im Jahr 2021 wurde dem Jobcenter Berlin Spandau das Qualitätssiegel Alpha-Siegel verliehen. Das Alpha-Siegel können Einrichtungen erhalten, die besonders für Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten gut zugänglich sind. Sensibilisierungsschulungen für Mitarbeiter:innen, Kommunikationsmittel in einfacher Sprache und eine angepasste Ausgestaltung im Gebäude sind Qualitätsmerkmale für das Erreichen dieser Auszeichnung.

Stethoskop, Gelscheine und verschiedene Krankenkassenformulare

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung weiterhin bei Arbeitslosigkeit als Nachweis für das Jobcenter erforderlich

Seit Januar 2023 sind Arbeitgeber verpflichtet die Daten der Arbeitsunfähigkeit ihrer gesetzlich versicherten Beschäftigten bei den Krankenkassen abzurufen. Arbeitnehmer*innen melden sich nur noch krank. Die Krankschreibung muss nicht mehr vorgelegt werden, da dies durch den Arzt der Krankenkasse mitgeteilt wird. Versicherte erhalten für sich aber einen Ausdruck.

Diese Neuerung gilt aber nicht für Kundinnen und Kunden der Jobcenter und Agenturen für Arbeit.

Erst ab 2024 sind die Agenturen für Arbeit gesetzlich berechtigt, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung elektronisch abzurufen.

Wir weisen deshalb unsere arbeitslosen Kundinnen und Kunden des Jobcenters Berlin Spandau darauf hin, sich weiterhin bei ihrem Arzt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausstellen zu lassen.

Sie benötigen dies als Nachweis Ihrer Arbeitsunfähigkeit für das Jobcenter oder wenn Sie an einer Weiterbildung oder anderen Maßnahme teilnehmen.

Weitere Informationen