Inhaltsspalte

Arbeitsvermittlung für über 25-Jährige

Schreibbrett
Bild: Fotomek/Fotolia.com

Arbeitsuchende ab 25 Jahren haben häufig bereits erste berufliche Erfahrungen gesammelt. Ihre Berufsausbildung liegt bereits einige Jahre zurück. Wichtig sind jetzt – neben gezielter Stellensuche – Zusatzqualifikationen, um den Wiedereinstieg in den Job zu meistern.

Vielfältige Förderleistungen stehen zur Verfügung, um individuelle Chancen auf Arbeit zu verbessern: Eingliederungszuschüsse für Arbeitgeber, Einstiegsgeld für Selbständige, Mobilitätshilfen (Kosten für Bewerbung und Arbeitsantritt), Weiterbildung und Umschulung (Arbeitsgelegenheiten nach dem SGB II).

Begleitende Unterstützung erhalten Menschen, denen persönliche Schwierigkeiten einer Arbeitsaufnahme im Wege stehen. Das Jobcenter Berlin Spandau hält nützliche Informationen zu Schuldnerberatung, Kinderbetreuung oder Suchtbekämpfung bereit.

Arbeitsgelegenheiten (AGH)

Das Jobcenter Berlin Spandau bietet für Kundinnen und Kunden verschiedene Arbeitsgelegenheiten an.

In der Arbeitsgelegenheit (AGH) „Aktivierende Beschäftigungsangebote in sozialen Einrichtungen“ gibt es z.B. noch freie Plätze.

Die Tätigkeiten finden in verschiedenen Einsatzfeldern in Spandau statt.

  • Unterstützende Hilfstätigkeiten in der Blindenwohnstätte
  • Unterstützende Betreuungstätigkeiten in Seniorenwohnheimen, Tagespflegeeinrichtungen und in Kirchengemeinden

Weiterführende Informationen finden Sie in der PDF.

Bei Interesse sprechen Sie auch gern Ihre Arbeitsvermittlung an!