Einführung

Panoramablick über die Gropiusstadt

Gropiusstadt Skyline

Was ist "Die Gropiusstadt bewegt"?

Das Programm „Gropiusstadt bewegt“ bündelt Maßnahmen zur Entwicklung und Verbesserung der grünen Infrastruktur in der Gropiusstadt. Damit soll die Lebens- und Wohnqualität erhöht, die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Teilhabe gestärkt und für ein besseres Stadtklima und mehr Umweltgerechtigkeit gesorgt werden. Durch mehr hochwertige Grünflächen möchten wir auch den Erhalt der biologischen Vielfalt gewährleisten.
Es gibt verschiedene Maßnahmen, um das zu umzusetzen – und unterschiedliche Förderprogramme wie z.B. Zukunft Stadtgrün.

Darüber wird Folgendes gefördert:

• Die Erarbeitung städtebaulicher Entwicklungskonzepte
• Die Aufwertung und Gestaltung von Grün- und Freiflächen
• Die Vernetzung/Verbindung von Grün- und Freiräumen
• Maßnahmen der Barrierearmut bzw. Barrierefreiheit
• Die Beteiligung und Mitwirkung von Bürgerinnen und Bürgern

Mittlerweile wurden für die Planung und die Realisierung insgesamt rund 7,5 Millionen Euro zugesagt. Mit den Geldern werden bis 2023 Barrieren für Fußgänger, Spielende, Sporttreibende und Radfahrer beseitigt, die Orientierung im Quartier durch ein Wegeleitsystem verbessert, Straßenquerungshilfen (Übergänge) gebaut, Spielplätze saniert und mittels Landschaftsgestaltung die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum gesteigert.

Informieren Sie sich darüber, was in den nächsten Jahren in der Gropiusstadt passiert: Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen Überblick über alle Maßnahmen, über die unterschiedlichen Förderprogramme und Projekte und über alle Aktionen, bei denen Sie als Bürger*innen mitgestalten können.

Die Gropiusstadt wird grüner – die Gropiusstadt bewegt!!