Ich war verliebt in diese Stadt

Ich war verliebt in diese Stadt

31. Oktober 2014 bis 16. Januar 2015

Der Reportagefotograf Will McBride war der erste Fotograf, dessen Werke 1957 im Amerika Haus gezeigt wurden. Aus diesem Grund eröffnet C/O Berlin das Gebäude im Herbst 2014 mit seinen Bildern.

C/O Berlin im Amerika Haus

© dpa

Der Fotograf Will McBride steht am 29.10.2014 in der Ausstellung mit Bildern der Agentur Magnum, deren Mitglied er ist, in den neuen Räumen der Galerie C/O Berlin an ihrem neuen Standort im Amerika Haus in Berlin.

Mit dem Ziel, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen, finden in den Berliner Theatern, Opern, Konzerthäusern, Clubs, Museen, Kinos und weiteren Veranstaltungs­orten zunächst bis zum 19. April 2020 keine Veranstaltungen statt. Weitere Informationen »

Präsentiert werden erstmals 100 zum Teil nie ausgestellte Fotografien aus seinem Gesamtwerk mit dem Schwerpunkt auf Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Ausstellung wurde von Felix Hoffmann kuratiert.

Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg

Zwischen urbanen Ruinen brodelt das Leben, inmitten bleiernder Nachkriegszeit blüht erster wirtschaftlicher Aufschwung, trotz radikaler, ideologischer Auseinandersetzungen weht ein jugendliches Freiheitsgefühl in der Frontstadt des kalten Krieges. Ein Jahrzehnt nach der Kapitulation befindet sich Berlin noch immer in einem Ausnahmezustand zwischen Schuttbergen und Milchbars, Kriegsversehrten und Halbstarken, politischen Kundgebungen und Bootspartys, Panzern und Vespas. Und in diesen tagtäglichen Gegensätzen wandelt selbstsicher ein junger Amerikaner, der mit unerhörter Neugier und frischem Blick die Menschen und ihre Lebenslust fotografisch einfängt – Will McBride.

Über Will McBride

Will McBride wurde 1931 in St. Louis, Missouri/USA geboren und studierte Malerei, Illustration und Kunstgeschichte in New York und Philologie in Berlin. Er war als Reportagefotograf von Weltruf für deutsche und internationale Magazine tätig und veröffentlichte zahlreiche Fotobücher, darunter das legendäre Aufklärungsbuch „Zeig mal“. Seit Mitte der 1970er Jahre war er überwiegend als Maler und Bildhauer tätig. McBride verstarb am 29. Januar 2015 im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus in Berlin.

Auf einen Blick

Was: Will McBride "Ich war verliebt in diese Stadt"
Wann: 31. Oktober 2014 bis 16. Januar 2015
Öffnungszeiten:
Wo:C/O Berlin im Amerika Haus
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Amerika Haus Berlin

Adresse
Hardenbergstraße 23
10623 Berlin

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn

Restaurants in der Nähe

Cafés in der Nähe

Fotoausstellung
© dpa

Fotoausstellungen

Foto-Ausstellungen in Berlin mit Kunst-Fotografie, schwarz-weiß, politischen oder experimentellen Fotos. mehr

Galerie
© dpa

Galerien

Galerien, Kunsträume und Ausstellungsräume in Berlin mit Infos, Adressen und mehr

Aktualisierung: 30. Januar 2015