Harry Potter: Die Ausstellung

Harry Potter: Die Ausstellung

13. Oktober 2018 bis 10. März 2019

Zauberstäbe, Kostüme und der Schnatz: In der Ausstellung über die magische Welt von Harry Potter kommen Fans jeden Alters auf ihre Kosten.

  • Miriam Margolyes (Professor Sprout)© dpa
    Im Kampf mit unwilligen Pflanzen.
  • Quidditch© dpa
    Mit Quaffel und Schnatz experimentieren.
  • Harry Potter: Die Ausstellung© dpa
    Ein junger Besucher fotografiert ein Kostüm.
  • Die Masken der Todesser© dpa
    Die Masker der Todesser, die sich Voldemort verpflichtet haben.
  • Bücher aus der Hogwarts Bibliothek© dpa
    Bücher aus dem Bestand der Hogwarts Bibliothekarin Irma Pince.
  • Poster von Sirius Black© dpa
    Sirius Black, Harrys Onkel, wird nach seiner Flucht aus Askaban gejagt.
Die Bücher von Autorin J.K. Rowling über die Abenteuer des jungen Zauberer Harry Potter und seine Freunde erreichten eine ganze Generation, die Filme verzauberten Millionen. Harry ist ein ganz normaler, etwas einsamer Elfjähriger, der nach dem Tod seiner Eltern bei seiner Tante und seinem Onkel aufwächst. Eines Tages bekommt er jedoch einen Brief, der sein Leben verändert, denn Harry ist ein Zauberer. Für ihn eröffnet sich eine neue Welt voller Magie und Abenteuer, aber auch voller Gefahren, denn der mächtige Zauberer Voldemort hat seine Eltern getötet, wurde dabei schwer verletzt und sucht jetzt Rache an Harry. Zum Glück lernt er Ron und Hermine kennen, die mit ihm jedes Abenteuer bestehen.

Die Harry Potter Wanderausstellung ab Oktober in Potsdam

Sein Leben in der Zauberschule Hogwarts, sein Kampf gegen Voldemort, seine Quidditch- Leidenschaft wurden bildgewaltig inszeniert. Um Rowlings fantastische Welt lebendig zu machen, wurden in mühevoller Kleinstarbeit und mit Liebe zum Detail tausende magische Objekte für die Filme gefertigt. In einer seit 2009 ständig wachsenden Ausstellung reisen diese um die Welt und bieten Fans einen Einblick in die verzauberte Welt von Hogwarts.

Die magische Welt von Hogwarts auf 1400 Quadratmetern

Die Ausstellung präsentiert Objekte aus allen acht Filmen der Harry Potter Serie. Die Zauberstäbe und Kostüme des Trios, aber auch die Quidditch Utensilien, wie den Nimbus 2000, den blitzschnellen Schnatz und den Quaffel. BesucherInnen können sogar selbst probieren, wie sie sich auf dem Spielfeld schlagen würden - nur nicht in 30m Höhe. Der legendäre Hogwarts Express, der jährlich die jungen Hexen und Zauberer zur Schule bringt, die schreiende Mandragora Wurzel, Modelle der magischen Wesen, die Masken der Todesser und vieles mehr wird gezeigt. Damit die BesucherInnen vollständig in die Harry Potter Welt eintauchen könne, sind die Ausstellungsräume dem Griffindor Aufenthaltsraum, der großen Halle und Hagrids Hütte nachempfunden.

Auf einen Blick

Was: Harry Potter: Die Ausstellung
Wann: 13. Oktober 2018 bis 10. März 2019
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Wo:Filmpark Babelsberg
Eintritt: 14,50 Euro bis 19,95 Euro

Filmpark Babelsberg

Adresse
Großbeerenstraße 200
14482 Potsdam
DDR-Bild Berliner Schüler entsetzt Forscher
© dpa

Special: interaktive Ausstellungen

Erlebnisausstellungen in Berlin bieten Kunst und Kulturgeschichte zum Anfassen und Ausprobieren für all diejenigen, die Kultur und Unterhaltung verbinden möchten. mehr

Aktualisierung: 17. Juli 2018