Polizeipräsidentin Slowik an Covid-19 erkrankt

Polizeipräsidentin Slowik an Covid-19 erkrankt

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik ist an Covid-19 erkrankt. Am vergangenen Freitag sei Slowik (55) positiv auf Corona getestet worden, sagte Polizeisprecher Thilo Cablitz am 10. November 2021.

Barbara Slowik

© dpa

Polizeipräsidentin Barbara Slowik.

Seitdem befinde sie sich zu Hause in Quarantäne. Slowik sei zweimal gegen Corona geimpft, die dritte Impfung sei in Kürze geplant gewesen. Die Polizei habe mehrere Kontaktpersonen informiert. Einige davon hätten sich vorsorglich in Quarantäne begeben. Die Zeitung «B.Z.» hatte darüber berichtet. Slowik habe sich wegen vieler beruflicher Kontakte und eines Pflegefalls in der Verwandtschaft täglich mehrfach getestet und auf Abstand und Masketragen geachtet, sagte Cablitz. Am Freitagmorgen sei der Selbsttest aber positiv ausgefallen, Slowik sei umgehend nach Hause gefahren. Abends habe das positive Ergebnis eines PCR-Tests vorgelegen. Der Krankheitsverlauf sei eher milde, inzwischen würde Slowik wieder von zu Hause aus arbeiten. Wann sie ins Büro zurückkehren werde, stehe noch nicht fest.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. November 2021 09:10 Uhr

Weitere Meldungen