Inzidenz in Berlin geht leicht zurück

Inzidenz in Berlin geht leicht zurück

Die Corona-Inzidenz in Berlin ist leicht gesunken.

Corona-Test

© dpa

Ein Abstrich wird in einem Labor auf das Coronavirus untersucht.

Nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Mittwochmorgen (27. April 2022) steckten sich in den vergangenen sieben Tagen 500 von 100.000 Menschen mit dem Virus an. Damit hat Berlin bundesweit den niedrigsten Wert. Am Dienstag rangierte die Sieben-Tage-Inzidenz bei 519,1, am Montag bei 401.

Bundesweite Inzidenz ebenfalls gesunken

Der bundesweite Wert ist nach einem deutlichen - vermutlich noch osterbedingten - Anstieg am Vortag nun wieder gesunken, er liegt bei 887,6. Experten gehen davon aus, dass viele Fälle nicht erfasst werden, weil auf positive Schnelltests nicht immer ein PCR-Test folgt. Außerdem melden nicht alle Gesundheitsämter ihre Daten tagesaktuell.
Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Corona-Lagebericht
Veröffentlichung: 21. Mai 2022
Letzte Aktualisierung: 27. April 2022

Weitere Meldungen