Corona-Inzidenz erstmals über 1800

Corona-Inzidenz erstmals über 1800

Erstmals überschreitet die Berliner Corona-Inzidenz die 1800er Schwelle. Der Wert lag am Freitag (04. Februar 2022) bei 1803,4.

Corona-Test

© dpa

17,6 Prozent der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt

Am Vortag betrug die Inzidenz laut Lagebericht des Senats 1790. Die Zahl gibt an, wie viele Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen gemeldet wurden. Mit 13.317 gemeldeten Neuinfektionen stieg die Gesamtzahl der Fälle in der Hauptstadt auf 584.020. Es wurden vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Auch die Hospitalisierungsrate stieg weiter an. Der Wert lag am Freitag bei 23,4. Die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-19-Patienten blieb indes relativ unverändert bei 17,6 Prozent.
Corona-Tests
© dpa

Corona-Lagebericht

Infografiken zu den Fallzahlen in Berlin. Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Autor:in: BerlinOnline
Veröffentlichung: 4. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 4. Februar 2022

Weitere Meldungen