Menschen mit Behinderung

Pflegerin kniet neben einer Frau in einem Rollstuhl
Bild: Photographee.eu / Fotolia.com

Für die Pflege von Menschen mit einer geistigen und/oder mit einer weiteren Behinderung stehen in Berlin einige Pflegeheime mit besonderen Angeboten zur Verfügung. Diese bieten spezielle Wohngruppen sowie ein spezifisches Pflege- und Betreuungsprogramm an. Sie arbeiten mit einem höheren Personalschlüssel und mit multiprofessionellen Teams, die über Kenntnisse im Umgang mit Menschen mit einer geistigen und/oder mehrfachen Behinderung verfügen.

Bei Neueinzug in ein Pflegeheim werden die Erkenntnisse aus der vorherigen Betreuung sowie ggf. die Aufzeichnungen aus der Pflege- bzw. Betreuungsdokumentation berücksichtigt. Die Pflegebedürftigen erhalten neben einer umfassenden Betreuung auch Unterstützung bei der Kontaktpflege, bei der Förderung des Sozialverhaltens und der Wahrnehmung von Freizeitangeboten. Dabei werden individuelle Belastbarkeit und Wünsche berücksichtigt. Angehörige werden – soweit möglich – in die Pflege und Betreuung einbezogen.

Eine kostenlose qualifizierte Beratung bieten die Berliner Pflegestützpunkte.