Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit

Berliner-beratungszentrum-intro
Bild: iStock.com/shironosov

Sind Sie vorübergehend oder dauerhaft aus dem Ausland nach Berlin gekommen und haben Fragen zu hier geltenden arbeits- und sozialrechtlichen Bestimmungen? Möchten Sie sich beraten lassen, unter welchen Bedingungen Sie hier tätig werden und Ihre Rechte wahrnehmen können? Dann können Sie die unten angeführten und von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales geförderten Beratungs- und Unterstützungsangebote nutzen.

Die Angebote richten sich insbesondere an

  • aus dem EU-Ausland vorübergehend nach Deutschland entsandte Beschäftigte,
  • in Deutschland dauerhaft eine Arbeit anstrebende oder schon ausübende Migrantinnen und Migranten,
  • Personen, die sich nicht sicher sind, ob die von ihnen ausgeübte oder angestrebte Arbeit in Form eines Arbeitsverhältnisses oder einer selbstständigen Gewerbetätigkeit erfolgen soll,
  • Menschen, die als Geflüchtete nach Berlin gekommen sind,
  • Opfer von Arbeitsausbeutung und Zwangsarbeit.

Arbeit und Leben e. V. – Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (DGB/VHS)

Aktuell werden die Beratungs- und Unterstützungsangebote des Berliner Beratungszentrums für Migration und Gute Arbeit von „Arbeit und Leben e. V. – Landesarbeitsgemeinschaft Berlin (DGB/VHS)“ erbracht. Sie beruhen auf langjähriger Praxis und auf entsprechenden Erfahrungen.

Zuvor getrennt geförderte Angebote sind dazu seit Anfang 2018 im Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit gebündelt worden. Sie umfassen – in mehreren Fremdsprachen – insbesondere

  • arbeits-, sozial- und aufenthaltsrechtliche Beratungen für entsandte Beschäftigte, für Migrantinnen und Migranten, für Personen mit unklarem Arbeitsstatus und für geflüchtete Menschen,
  • arbeitsrechtliche Schulungen für Geflüchtete und für in der Arbeit mit Geflüchteten tätige Multiplikatoreninnen und Multiplikatoren sowie
  • die Unterstützung für Opfer von Arbeitsausbeutung und Zwangsarbeit.

Kontakt und weitere Informationen

Nähere Informationen zu den verfügbaren Angeboten können auf den Internetseiten von Arbeit und Leben e. V. – Landesarbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg (DGB/VHS) abgerufen werden.