Inhaltsspalte
Auf einer Tafel wurden verschiedene Begriffe zum Thema Karrie wie z.B. Zukunft, Erfolg, Ausbildung, Diplom, Vertrag, Job in weißer Schrift und in der Mitte das Wort Karriere in oranger Schrift hervorgehoben
Bild: Marco2811 / Fotolia.com

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen Abteilung Arbeit und berufliche Bildung

Oranienstraße 106
10969 Berlin

Tel.: (030) 9028-1401
Fax: (030) 9028-1516
E-Mail

NEU:„BerlinArbeit – Eine Bilanz nach vier Jahren“

Mit dem Programm „BerlinArbeit“ erfolgte eine strategische Neuausrichtung der Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik des Landes Berlin. Bei klarer Orientierung auf den ersten Arbeitsmarkt wurden konkrete, transparente und überprüfbare Ziele abgesteckt und mit einem Bündel von Maßnahmen untersetzt. Die Broschüre „BerlinArbeit – Eine Bilanz nach vier Jahren dokumentiert die Ergebnisse des Programms, die Entwicklungen, die sich auf dem Berliner Arbeitsmarkt vollzogen haben und die neuen Herausforderungen, die sich für die Berliner Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik ergeben.

Betriebspanel 2014 - Die Ergebnisse der 19. Welle

Das Betriebspanel ist eine repräsentative Arbeitgeberbefragung auf der Grundlage eines bundeseinheitlichen Fragenkatalogs. Es stellt eine wichtige Ergänzung der amtlichen Statistik dar und ermöglicht einen vertieften Einblick in betriebliche Beschäftigungsprozesse. Berlin nimmt seit 1996 an dieser Befragung teil. Befragt werden Betriebe mit mindestens einem bzw. einer sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Diese Auswertung steht jetzt zum Download bereit.

BerlinArbeit – Ziel 1

Zahl der Erwerbslosen senken

Mit dem Programm ‚BerlinArbeit‘ erfolgt eine strategische Neuausrichtung der Arbeitsmarkt- und Berufsbildungspolitik des Landes Berlin. Priorität haben dabei die Vermittlung und Integration in den ersten Arbeitsmarkt, weshalb insbesondere eine wirksame und nachhaltige Qualifizierung gefördert wird.
Weitere Informationen hierzu…

Logo BerlinArbeit
Bild: SenArbIntFrau

BerlinArbeit – Ziel 2

Gute Arbeit als Grundprinzip durchsetzen

Weil Arbeit ihre Würde hat und Wertschöpfung Wertschätzung braucht, verbindet sich mit dem Programm BerlinArbeit das Prinzip der Guten Arbeit. Die Berliner Arbeitsmarktpolitik wirkt darauf hin, dieses Prinzip zu befördern und durchzusetzen. Weitere Informationen hierzu…

BerlinArbeit – Ziel 3

TOP-Standort mit guten Fachkräften weiterentwickeln

Die Entwicklung und Sicherung des Fachkräftebedarfs ist eine Aufgabe der Wirtschaft selbst. Flankierend sind hier aber auch Staat und Gesellschaft gefordert. In diesem Zusammenhang orientiert ‚BerlinArbeit‘ auf ein abgestimmtes Qualifizierungskonzept, das von der Ausbildung über die Weiterbildung bis zur intelligenten Verknüpfung von Beschäftigungs- und Qualifizierungs-Förderung reicht. Weitere Informationen hierzu…

Link zu: BerlinArbeit
Bild: SenArbIntFrau

BerlinArbeit – Ziel 4

Zusammenspiel der Akteure verbessern

Um wirksame Impulse zum Aufbau von Beschäftigung und zum Abbau der Arbeitslosigkeit auslösen zu können, setzt das Programm ‚BerlinArbeit‘ auf die enge und verlässliche Kooperation mit den Akteuren und Akteurinnen des Arbeitsmarkts, insbesondere mit den Wirtschafts- und Sozialpartnern und mit der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit. Weitere Informationen hierzu…