Infektionsschutz

Unser Besuchszentrum ist für gleichzeitig maximal 18 Personen zugänglich. Für Besuchende ab sechs Jahren gilt: Es ist eine (mindestens) medizinische Maske zu tragen.
Sowohl im Besuchszentrum als auch bei Veranstaltungen in Innenräumen müssen zudem alle genesen, aktuell getestet oder vollständig geimpft sein (Ausnahme: Vorlage des Berliner Schülerausweises I).

Inhaltsspalte

Buycott – Kritischer Konsum

Kaufen Sie regelmäßig regionale oder Bio-Produkte? Wählen Sie Produkte nicht nur aufgrund des günstigen Preises, sondern auch nach ökologischen oder ethischen Kriterien wie den Produktionsbedingungen aus? Retten Sie Lebensmittel oder verwerten, verschenken oder kaufen auch mal etwas Gebrauchtes? Kritischer Konsum hat viele Facetten und bedeutet, das eigene Konsumverhalten noch an anderen Überlegungen als der Wirtschaftlichkeit zu orientieren. Buycott bedeutet, bestimmte Produkte aus sozialen, ethischen oder ökologischen Gründen gar nicht zu kaufen. Das ist sicherlich der deutlichste Ausdruck von kritischem Konsum.

Mit dem Kauf oder Nicht-Kauf bestimmter Produkte beeinflussen Verbraucher und Verbraucherinnen nicht nur den Markt, das Angebot von Produkten und das Verhalten von Unternehmen, sondern auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen hier und in anderen Ländern oder die Umwelt- und Klimaentwicklung.

Einen guten Überblick zu kritischem Konsum, Formen und Gründen dafür bietet die Seite des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend BDKJ: https://www.kritischerkonsum.de/. Die Verbraucherzentrale bietet außerdem allgemeine Informationen zu Produkten und der Kennzeichnung von Produkten, die für überlegte, bewusste Kaufentscheidungen wichtig sind: https://www.verbraucherzentrale.de.