Die Welt bittet zu Tisch

Internationale Grüne Woche Berlin
19.-28. Januar 2018

Grüne Woche

Willkommen in neuen Welten!

Überall spricht man über neue Food-Trends und bodenständige Klassiker, modern zubereitet. Die Internationale Grüne Woche ist die Messe für Neugierige, die neue Konsumtrends aus Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau aufspüren wollen.
Wie schmeckt diese exotische Frucht? Wie fühlt es sich an, mit den Fingern durch die Wolle eines Schafes zu fahren? Und woher kommt eigentlich all das, was wir täglich essen?
Die Grüne Woche nimmt Sie mit auf die Reise und kreiert neue Welten, die entdeckt werden wollen. mehr »
Grüne Woche - Partnerland Bulgarien

Bulgarien ist Partnerland der Grünen Woche 2018 "Aroma der Sonne": Erlebnisse für alle Sinne in Halle 10.2

Bulgarien ist für seine märchenhafte Natur bekannt, die sich von den majestätischen Gebirgen bis zum anmutigen Schwarzen Meer erstreckt. Doch es ist vor allem die Gastfreundschaft der Menschen, die das Land so beliebt macht. Davon können sich die Besucher der Grünen Woche 2018 überzeugen: An den Messeständen sind Traditionen aus alter Zeit zu erleben. Authentische Folklore erinnert an vergangene Jahre, neue und bisher unbekannte touristische Ziele werden vorgestellt. Die bulgarischen Gastgeber bringen den Besuchern die charakteristische Lebensweise ihres Volkes nahe und präsentieren leckere und umweltgerechte Lebensmittel, die sich über Jahrhunderte bewährt haben.
Es werden Obst, Gemüse, Joghurt, verschiedene Käsesorten, Fleisch- und Milchdelikatessen, Weine und andere Lebensmittel angeboten. Das gesamte Sortiment wurde aus vielen berühmten bulgarischen Marken zusammengestellt.

Ausgewählte Highlights:

Grüne Woche - Blumenhalle

Blumenhalle 2.2

"Blumen – 1000 gute Gründe/Quelle der Vielfalt."

Insektenfreundliche Pflanzen, naturnaher Gartenteich und auf dem Laubendach eine kleine Solaranlage: Die Berliner, Brandenburger und niedersächsischen Kleingärtner werben für das klimafreundliche Kleingärtnern in der Stadt. Unter dem Motto "Kleingärten – Quelle der Vielfalt" präsentieren die Hobbygärtner in der Blumenhalle 2.2 eine rund 250 Quadratmeter große Musterparzelle. Gezeigt werden zahlreiche Zierpflanzen- und Gemüsearten, die sich gut für die Mischkultur eignen. Denn mit einer klugen Kombination verschiedener Sorten ist der Boden jederzeit bepflanzt und somit vor Erosion geschützt. Auch Schädlinge und Pflanzenkrankheiten lassen sich auf diese Weise vermeiden. mehr »

BioHalle 1.2b

BIO - Mehr Platz für Leben

Auf der Internationalen Grünen Woche erleben die Besucher "Bio" an vielen Ständen auf dem Messegelände. Die Halle "Bio – Mehr Platz für Leben" ist ein lebendiges Schaufenster für Bio mit lehrreichen und unterhaltsamen Aktionen für Groß und Klein. Erleben Sie wie Bio-Hühner artgerecht in beweglichen Ställen gehalten werden. Erkunden Sie die Welt unter unseren Füßen und klettern Sie durch ein Bodenprofil. Mahlen Sie Mehl mit dem Mühlenfahrrad und erfahren Sie, warum Kühe Hörner haben. Es werden kulinarische Köstlichkeiten in bester Bioqualität angeboten. Neben dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau finden Sie Erzeuger, Anbauverbände, den Lebensmitteleinzelhandel und ein unterhaltsames Bühnenprogramm. mehr »
Grüne Woche - Heimtierhalle

Halle 1.2a

Heimtiere

Höchst lebendig wird es in Halle 1.2a der Internationalen Grünen Woche Berlin 2018. Heim- und Haustiere von Alpaka bis Zierfisch werden sich hier den Besuchern präsentieren. Vereine stellen beliebte und seltene tierische Hausgenossen vor.
  • Katzen
  • Aquarien- und Terrarienschauen
  • Esel
  • Alpakas
  • Bienen
mehr »

Halle 3.2

ErlebnisBauernhof

Mehr als 60 Partner ermöglichen einen praxisnahen Einblick in die vielfältigen Leistungen der Land- und Ernährungswirtschaft und die dazugehörigen Branchen.
In Deutschland werden jeden Tag sichere Lebensmittel, Energie und Rohstoffe in höchster Qualität erzeugt. Wie das überhaupt funktioniert, welche Wertschöpfungsketten dies erst möglich machen, können die Besucher in den drei Ausstellungsbereichen: Pflanze, Tier und Gesellschaft erleben. Ob jung oder alt, jeder kann Spannendes, Wissenswertes und Überraschendes erkunden und dabei erfahren, wie die Agrarwirtschaft bei ihrer Arbeit zu ihrer Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt steht. Dazu gehört auch die Möglichkeit zum Dialog mit den Menschen hinter den Produkten der Land- und Ernährungswirtschaft. mehr »
Grüne Woche - Markthalle

Halle 12

Markthalle mit Streetfood
Baos, Burritos, Burgertrios: Auf den besonderen Geschmack kommen mit Street Food

Bayerische Tapas mit Weißwurstpralinen, Crazy Pommes am Stiel oder gefüllte Bubble-Waffel-Kreationen: Street Food ist das zeitgemäße Fast Food beziehungsweise der angesagte Imbiss von heute. Es sind zumeist raffinierte, kleine Snacks, die an liebevoll gestalteten Ständen oder in sogenannten Food Trucks verkauft und gleich vor Ort gegessen werden. mehr »

Halle 6.2a

Russland kehrt zur Grünen Woche zurück

Nach zweijähriger Unterbrechung wird sich der größte Flächenstaat der Erde wieder auf der Internationalen Grünen Woche Berlin präsentieren. Angemeldet haben sich exportorientierte russische Unternehmen mit Nahrungsmitteln aus den sibirischen, zentralen und südlichen Regionen Russlands, unter anderem die Regionen Kirov und Jamal. Zu den Produkten zählen Zederkernbonbons, Delikatessen aus Wild und seltenen Fischarten sowie Süßigkeiten aus Pinienkernen und natürlichen Beeren. Aber auch Aussteller wie eine Baufirma von Holzhäusern aus Leimbindern, Wein-Produzenten sowie Hersteller von Mineraldünger und Saatgut für Industriepflanzen sind vertreten. mehr »

Halle 26

Neu: HIPPOLOGICA vom 25. – 28. Januar

Das Reitsportevent der Internationalen Grünen Woche.
An den letzten vier Veranstaltungstagen der Grünen Woche bietet die HIPPOLOGICA eine bunte Mischung aus Pferdesport (Halle 25), Fachvorträgen (Marshall-Haus) und Shopping (Halle 26c).

Alle HIPPOLOGICA-Tickets berechtigen am Tag ihrer Gültigkeit auch zum Besuch der Internationalen Grünen Woche.

Sportliche Höhepunkte im HIPPODROM (Halle 25)
  • Berlin-Brandenburg Masters mit Springprüfungen der Klasse S**
  • Finale Nürnberger Burg-Pokal der Junioren Berlin-Brandenburg
  • Finale Nürnberger Führzügel Pokal Berlin-Brandenburg
    HIPPOLOGICA Masters Fahren
  • Finale " Bernhard-von-Albedyll-Jugendförderpreis 2017/2018"
  • Finale HIPPOLOGCA-Voltigiercup 2017/18
mehr »
Aktualisierung: 2. Januar 2018

Öffnungszeiten

19.- 28. Januar 2018

10 - 18 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit:

Freitag, 26. Januar 10 - 20 Uhr

Veranstaltungsort

Messegelände Berlin

Hallen

1 - 26

Eingang und Kassen

  • Haupteingang Süd Halle 1
  • Halle 7
  • Halle 14
  • Halle 19

Parkplätze

Messedamm, Jafféstr.,
Olympiastadion mit kostenlosem Bus-Shuttle zum Messegelände

Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel!

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnhöfe: Messe Süd, Westkreuz, Messe Nord
U-Bahnhöfe: Theodor-Heus-Platz, Kaiserdamm

Tickets*

Tageskarte
gültig an einem beliebigen Tag: 15 €
Familienkarte
max. 2 Erwachsene + max. 3 Kinder bis 14 Jahre,
gültig an einem beliebigen Tag: 31 €
Happy Hour Ticket
gültig Mo.-Fr. ab 14 Uhr (gilt nicht Samstag und Sonntag): 10 €
Sonntags-Ticket
nur an einem der beiden Sonntage gültig: 10 €
Sonntags-Ticket Schüler/Studenten
nur an einem der beiden Sonntage gültig: 5 €
Dauerkarte
an allen Tagen gültig: 42 €
Gruppenkarte
ab 20 Personen: 12 €

* Änderungen vorbehalten

Tickets ohne anzustehen: gruenewoche.de/FuerBesucher/Tickets/
(Bilder: Messe Berlin; Freesurf - Fotolia)