Loveparade: 25 Jahre dancing on the street

Loveparade: 25 Jahre dancing on the street

Woher die Idee kam, was das erste Motto bedeutete und was daraus wurde: Erfinder DJ Dr. Motte erzählt im Interview von der ersten Loveparade am 1. Juli 1989 in Berlin.

  • Loveparade in Berlin© dpa
    Auf der Strasse des 17. Juni, vom großen Stern bis hin zum Brandenburger Tor, zieht sich am 12.07.1997 in Berlin der lange Strom der Techno-Jünger während der Love Parade (später Loveparade).
  • Loveparade-Erfinder Dr. Motte© dpa
    DJ Dr. Motte alias Matthias Roeingh 2002 in Berlin.
  • Dr. Motte© dpa
    Loveparade-Erfinder Dr. Motte 2010
  • Dr. Motte, mit bürgerlichem Namen Matthias Roeingh© dpa
    Dr. Motte, mit bürgerlichem Namen Matthias Roeingh

Zurück zum Artikel: „Loveparade: 25 Jahre dancing on the street“

Mehr zum Thema

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Berlin 1945© dpa
    Kriegsende in Berlin 1945
  • Vollmond über Berlin© dpa
    Berlin bei Nacht
  • Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"© Milla & Partner
    Einheitsdenkmal "Bürger in Bewegung"
  • Winter im Tierpark (3)© dpa
    Winter im Tierpark
  • Eröffnung Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER)© dpa
    Flughafen BER
  • Zum Totensonntag - Promi-Gräber© dpa
    Loriots Grab auf dem Friedhof Heerstraße