East Side Gallery

East Side Gallery

Die East Side Gallery ist eine 1,3 Kilometer lange Open-Air-Galerie auf einem Reststück der ehemaligen Berliner Mauer zwischen Ostbahnhof und Oberbaumbrücke. 2008 befand sich das Großkunstwerk in einem so schlechten Zustand, dass es von Grund auf saniert werden musste. Für die Sanierung war es erforderlich, die Gemälde, die 1990 von internationalen Künstlern geschaffen worden waren, abzutragen und sie nach der Fertigstellung neu aufzutragen. Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls im November 2009 hatten Künstler aus der ganzen Welt ihre früheren Bilder von 1990 wieder neu aufgetragen.

  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Berühmtes Motiv und beliebt nicht nur bei Paaren: Dmitri Vrubels "Bruderkuss"
  • East Side Gallery© picture alliance / dpa
    Viele Menschen besuchen die ehemalige innerdeutsche Grenze an der sogenannten East Side Gallery in Berlin. Im Hintergrund rechts ist die Oberbaumbrücke zusehen.
  • East Side Gallery© picture-alliance / dpa
    Bild vom Mauerdurchbruch eines Trabant von Birgit Kindler.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Die East-Side-Gallery ist eine bemalte 1,3 Kilometer lange Teilstrecke der ehemaligen Berliner Mauer entlang der Spree.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Passanten an der East Side Gallery in Berlin.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Die East Side Gallery ist mit über einhundert originalen Mauermalereien die längste Open-Air-Galerie weltweit.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Die East Side Gallery muss in regelmäßigen Abständen restauriert werden.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
  • East Side Gallery© picture-alliance / dpa
  • East Side Gallery© picture-alliance / dpa
  • Dampferfahrt durch Berlin© Antje Kraschinski/BerlinOnline
    Die East-Side Gallery in Berlin von einem Schiff aus gesehen.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    2006 musste ein 40 Meter langes Stück der Galerie weichen, um von der Spree aus den Zugang zu einer neuen Veranstaltungshalle am Ostbahnhof zu ermöglichen.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    35 Elemente wurden dafür aus dem Mauerabschnitt entfernt.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    2008 befand sich das Großkunstwerk in einem so schlechten Zustand, dass es von Grund auf saniert werden musste.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Für die Sanierung war es erforderlich, die Gemälde, die 1990 von internationalen Künstlern geschaffen worden waren, abzutragen und sie nach der Fertigstellung neu aufzutragen.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls im November 2009 haben Künstler aus der ganzen Welt ihre früheren Bilder von 1990 wieder neu aufgetragen.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    91 der ursprünglich 106 Werke wurden wieder auf die East Side Gallery aufgebracht.
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    Das bekannte Mauerbild des Bruderkusses zwischen Erich Honecker und Leonid Breschnew vom Künstler Dimitrij Vrubel vor der zweiten Sanierung...
  • East Side Gallery© picture-alliance/ dpa
    ...und danach.
  • East Side Gallery© dpa
    Vor den Resten der Berliner Mauer soll nun zum Schutz der East Side Gallery eine Absperrung errichtet werden.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Tempelhofer Park© Antje Kraschinski/ BerlinOnline
    Tempelhofer Park
  • Tiergarten in Berlin© dpa
    Tiergarten: Park & Grünanlage
  • Tierpark© dpa
    Berliner Tierpark 2016
  • Buslinie 100 hält am Berliner Dom© dpa
    Berlin mit dem 100er Bus
  • Schwimmen klappt bereits© dpa
    Seehund-Nachwuchs im Zoologischen Garten
  • Marie-Elisabeth-Lüders-Haus© Antje Kraschinski/BerlinOnline
    Marie-Elisabeth-Lüders-Haus