Naturpark Nuthe-Nieplitz

Naturpark Nuthe-Nieplitz

Feuchte Niederungen, dichter Wald, offenes Ackerland und märkische Dörfer: Der Naturpark Nuthe-Nieplitz lädt zum Entspannen, Wandern und zu Naturbeobachtungen ein.

  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Rundwanderweg am Riebener See im Naturpark Nuthe-Nieplitz (Brandenburg).
  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Der Riebener See ist heute ein Paradies für Wasservögel und Libellen. Zu DDR-Zeiten dominierten Schweine- und Entenzucht.
  • Naturpark Nuthe-Nieplitz© dpa
    Zwei Besucherinnen im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Das dünn besiedelte Gebiet lädt zum Wandern, Radfahren und Ruhetanken ein. Der Naturpark ist das 15. Großschutzgebiet in Brandenburg. Das 65.000 Hektar große Areal enthält die langgestreckten Niederungen der namensgebenden Flüsse sowie die dazugehörige Seenkette.
  • Naturpark Nuthe-Nieplitz© picture-alliance / dpa
    Zwei Naturwacht-Mitarbeiterinnen beobachten das Brutverhalten von Vogelarten im Naturpark Nuthe-Nieplitz, hier zwischen den Ortschaften Stücken und Blankensee.
  • Wildgehege Glauer Tal© dpa
    Vom Truppenübungsplatz zum Naturpark: Im Wildgehege Glauer Tal können Besucher Rot-, Damm- und Muffelwild aus der Nähe beobachten.
  • Seddiner See© picture-alliance / dpa/dpaweb
    Grundschüler der 5. Klasse aus Wildenbruch werden am Seddiner See von dem pensionierten Lehrer und Angler-Ausbilder Heinz Bohlmann (6.v.r.) mit dem Angeln vertraut gemacht.
  • Großer Seddiner See© jbo/Berlin.de
    Der Seddiner See bei Beelitz lockt das ganze Jahr über Wassersportler, Golfer und Ruhesuchende an seine Ufer. Um den See führt ein 10 Kilometer langer Rundwanderweg.
  • Kloster Zinna bei Jüterbog© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Am Rande des Naturparks Nuthe-Nieplitz liegen hübsche märkische Dörfer wie Kloster Zinna, aber auch größere Orte wie Beelitz, Jüterbog, Treuenbrietzen und Luckenwalde.
  • Treuenbrietzen© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Sabinchenbrunnen vor Rathaus im historischen Stadtkern von Treuenbrietzen. Das Denkmal des Bildhauers Lothar Sell wurde als Hinweis auf die volkstümliche Moritat von Sabinchen errichtet.
  • Spargelstechen© picture-alliance/ dpa/dpaweb
    Auch Spargelfelder gehören zum Gebiet des Naturparks. Bekannte Spargelhöfe befinden sich zum Beispiel bei Schäpe, Rieben, Schlunkendorf und Treuenbrietzen.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Herbst im Schlaubetal© picture-alliance/ ZB
    Herbst in Brandenburg
  • Kraniche im Spreewald© dpa
    Kraniche in Brandenburg
  • Buckowsee© dpa
    Weltnaturerbe Grumsin
  • Riebener See© jbo/BerlinOnline
    Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Wolletzsee© picture-alliance/ dpa
    Sommer in Brandenburg
  • Helenesee© dpa
    Badeseen in Brandenburg