Kloster Zinna

Kloster Zinna

Das ehemalige Männerkloster des Zisterzienserordens in Kloster Zinna gibt Einblicke in das Weberhandwerk der Mönche und die Produktion des "Zinnaer Klosterbruders".

  • Kloster Zinna bei Jüterbog© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Kloster Zinna bei Jüterbog im Landkreis Teltow-Fläming.
  • Kloster Zinna bei Jüterbog© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Kloster Zinna
  • Kloster Zinna bei Jüterbog© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
    Kloster Zinna
  • Klosterspirituosen aus Zinna© picture-alliance/ dpa/dpaweb
    Die Destillateurin Ines Ihle von der Zinnaer Klosterspirituosen GmbH befüllt einen Destillator mit einer Kräutermischung zur Herstellung des Destillats für den "Zinnaer Klosterbruder". In den sanierten Gemäuern des ehemaligen Zisterzienserklosters wird der Kräuterlikör noch immer nach der alten Rezeptur der Mönche hergestellt. In der Abtei werden in speziellen Verfahren aus 26 verschieden Kräutersorten rund 500 Liter Grundstoff gewonnen.
Das Kloster Zinna befindet sich im gleichnamigen Ort unweit von Jüterbog im Fläming.

Ehemaliges Kloster des Zisterzienser-Ordens

Das Kloster Zinna wurde im Jahr 1170 als Männerkloster des Zisterzienser-Ordens durch Erzbischof Wichmann von Magdeburg in der sumpfigen Niederung der Nuthe gegründet. Im Zuge der Reformation wurde das Kloster im Jahr 1553 aufgelöst. Die heute denkmalgeschützte Ortsanlage Zinna entstand 1764 als Gründung Friedrichs II., der hier Handweber aus dem benachbarten Sachsen ansiedelte. Heute gehört der Ort offiziell zur Stadt Jüterbog.

Klostermuseum, Distillerie und Handweberei

Neben der Besichtigung der Klosterkirche sollte man den Besuch des Klostermuseums nicht versäumen. Anschaulich erzählt es die Geschichte des Klosters und der Kolonie. Eine Schau-Distillerie erlaubt den Blick auf die Produktion des "Zinnaer Klosterbruders". Eine Kostprobe des Schnapses ist bereits im Eintrittspreis enthalten. Die Eintrittskarte gilt auch für das Museum über die Handwebersiedlung. Eine Schau-Handweberei vermittelt die Mühsal der damaligen Arbeit.

Kloster Zinna und der Fläming-Skate

Direkt am Fläming-Skate gelegen, ist Kloster Zinna auch ein toller Ausgangspunkt oder Zwischenstopp für Radfahrer, Inlineskater und Wanderer. Parkplätze sind am Webermuseum, am Ortsausgang Richtung Grüna und direkt am Kloster vorhanden.

Informationen

Kloster Zinna auf der Karte:

Anreise:

Kloster Zinna liegt etwa 70 Kilometer südwestlich von Berlin.

Mit der Bahn: Der RE4 und RB33 fahren von Berlin nach Jüterbog.

Mit dem Auto: Mit dem Auto erreicht man Kloster Zinna am besten über die B101.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Quelle: VCD, Bearbeitung Berlin.de

| Aktualisierung: 14. Mai 2020