Themen » Immobilien & Wohnen » Stadtteile

Spandau

Der Ortsteil Spandau versprüht kleinstädtisches Flair, gepaart mit Berliner Geschichte und der Nähe zur Großstadt.
Ortsteilkarte Spandau
Lage des Ortsteils Spandau im Stadtteil Spandau © GNU

In der Altstadt Spandau (vom Mühlengraben umgeben) findet sich mit der Carl-Schurz-Straße die Hauptgeschäftsstraße des Stadtteils.

Spandau - Altstadt
Alte, erhaltene Häuser am Reformationsplatz

Drumherum findet sich eine Vielzahl historischer Gassen in ihrer ursprünglichen Struktur, teilweise mit Fachwerkhäusern und Herrenhäusern. Diese historischen Gebäude wechseln sich mit Häusern verschiedener Bauepochen ab und ergeben den typisch kleinstädtischen Charme Spandaus.

Der Kolk ist das älteste Siedlungsgebiet innerhalb der Altstadt Spandau. Er liegt auf der früheren Insel Behnitz, einige der alten Häuser stammen aus dem 18. Jahrhundert. Hier kann man noch einen Hauch des Mittelalters spüren in den kleinen Gassen mit ihren windschiefen Fachwerkhäusern. Ein Rest der alten Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert ist hier noch erhalten.
Die beiden Ortslagen sind durch die Straße Am Juliusturm voneinander getrennt.

Stresow liegt der Altstadt gegenüber an der Havel. Hier findet man überwiegend Industrie- und Gewerbegebiete, dazwischen Wohngebiete um den Stresowplatz und die Ruhlebener Straße.
Kasernen, ehemalige Artilleriewerkstätten und Waffenschmiede befinden sich zwischen Schürstraße und Obermeierweg. Richtung Süden gibt es Kleingartenanlagen und die Uferpromenade Schiffbauerdamm.

Der alte Dorfkern von Tiefwerder mit seinen kleinen zumeist gerade restaurierten Häuschen mit Gärten am Wasser gehört zu Spandau, der Rest der Halbinsel zählt zum Ortsteil Wilhelmstadt.

Klosterfelde befindet sich um den Brunsbütteler Damm im Südwesten des Ortsteils Spandau. Hier bestimmen schlichte ältere Einfamilienhäuser im Süden, im Norden Industrie und Gewerbe das Stadtbild.

Spandau-West liegt zu beiden Seiten der Seegefelder Straße. Hier findet man einfache Wohngebäude unterschiedlicher Perioden und die Georg-Ramin-Siedlung – eine Hochhaussiedlung.

Die Neustadt Spandau befindet sich nördlich der Altstadt und ist ein geschlossenes Mietshausviertel mit überwiegend 4stöckigen Bauten. Die Häuser sind fast alle in gutem Zustand. Die Schönwalder Straße fungiert als Lebensader. In letzter Zeit vermehren sich soziale Probleme.

Aktualisierung: 22. Juli 2010

max 15°C
min 13°C
Bedeckt mit vereinzelten Schauern Weitere Aussichten »

Immobilienmakler-Vermittlung für Berlin

Homeday
Die Maklerempfehlungen von «Homeday» helfen, den richtigen Makler für jede Immobilie in Berlin zu finden. mehr »

Handwerker finden

Tapezieren zu Hause
Handwerker von Maler bis Dachdecker nach Bezirken sortiert mit Adressen, Anfahrt, Telefonnummern und mehr. mehr »

Umzugsfirmen in Berlin finden

Umzugshelfer
Professionelle Umzugsunternehmen übernehmen den Transport der Möbel und Kisten zum neuen Wohnort und kümmern sich um die gesamte Logistik. mehr »

Umzugsratgeber

Umzug
Behörden, Umzugsunternehmen, Tipps - damit der Umzug nicht zum Chaos wird. mehr »

Gewerbeimmobilien

B2B Deutschland
Finden Sie Ihre Gewerbeimmobilie in Berlin und Brandenburg mehr »

Preisvergleiche & Rechner

Wunderflats: Möblierte Wohnungen

Wunderflats Berlin
Wunderflats bietet über 10.000 möblierte Wohnungen in Berlin, Hamburg und München an. Jetzt die passende Wohnung finden und einziehen. mehr »

Weihnachten in Berlin

Weihnachten Kurfürstendamm
Die schönsten Weihnachtsmärkte, Events, Konzerte und Kultur, Geschenkideen und viele Tipps für ein besinnliches Fest in Berlin. mehr »

Bauprojekte

Baukräne
Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr »

Kleinanzeigen

Kleinanzeigen
Alles für Haus & Garten. Mit den kostenlosen Kleinanzeigen werden Sie fündig. mehr »
(Bilder: Homeday; dpa; Movago GmbH; Wunderflats GmbH; Enrico Verworner/ www.enrico-verworner.de; Birgit Lieske / www.pixelio.de)