Hotel Park Inn

Hotel Park Inn

Das Hotel Park Inn gehört zu den höchsten Aussichtspunkten Berlins. Es liegt direkt am Alexanderplatz und bietet Besuchern in 150 Metern Höhe einen tollen Blick von seiner Panorama-Terrasse.

  • Hotel Park Inn© Berlin.de
  • Hotel Park Inn© dpa
  • Hotel Park Inn© Tobias Droz/BerlinOnline
    Der Alexanderplatz in Berlin mit dem Fernsehturm und dem Hotel Park Inn
Das Hotel Park Inn am Alexanderplatz gehört zu Berlins höchsten Aussichtspunkten. Auf der öffentlich zugänglichen Dachterrasse des Hotels können Besucher einen weiten Blick über Berlin und die Sehenswürdigkeiten der Stadt genießen.

Bau und Renovierung des Hotels Park Inn

Das Park Inn Hotel entstand im Zuge der Neugestaltung des Alexanderplatzes und wurde zwischen 1967 und 1970 gebaut. Im Jahr 2005 ist die Fassade des Hotels erneuert worden und ist seitdem vollständig mit Spiegelglas verkleidet.

Dachterrasse des Hotels Park Inn

Die Dachterrasse vis-a-vis dem Fernsehturm ist öffentlich zugänglich. Ein Fahrstuhl bringt Besucher in die 37. Etage des Hotels, die restlichen wenigen Treppen müssen zu Fuß zurückgelegt werden. Einmal angekommen, lässt es sich auf den Liegestühle entspannen. Von der Terrasse in 150 Metern Höhe lassen sich viele Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, die Museumsinsel oder den Reichstag entdecken. Bei klarer Sicht sind selbst die Müggelberge zu sehen. Ganz Wagemutige können von der Dachterrasse aus beim Base Flying mit einer Personenseilwinde an der Fassade entlang zurück auf Etage Null sausen.

Informationen

Adresse
Alexanderplatz 7
10178 Berlin
Internetadresse
www.parkinn-berlin.de
Öffnungszeiten
Sommerzeit 12 bis 22 Uhr, Winterzeit 12 bis 18 Uhr
Eintrittspreise
4,- Euro
Barrierefrei
Nein, ab der 37. Etage erfolgt der Zugang über eine Treppe.

Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.

| Aktualisierung: 7. November 2017