Berliner S-Bahn Museum

Berliner S-Bahn Museum

Bis auf Weiteres geschlossen

Im Mittelpunkt des Berliner S-Bahn Museums steht einerseits die Technik und andererseits die Menschen als Nutzer und Angestellten der Bahn.

  • Berliner S-Bahn Museum© Berliner S-Bahn Museum
  • Berliner S-Bahn Museum© Berliner S-Bahn Museum
  • Berliner S-Bahn Museum© Berliner S-Bahn Museum
Bevor das Berliner S-Bahn Museum gegründet und 1997 in dem ausgedienen S-Bahn-Unterwerk Griebnitzsee eröffnet wurde, trugen die Mitglieder des Berliner Fahrgastverbandes IGEB e.V. die Sammlung in jahrelanger Kleinarbeit zusammen, um den besonderen Charakters der Berliner S-Bahn zu dokumentieren.

Zwei Schwerpunkte: Technik und Mensch

Die Ausstellung zeigt einerseits die Technik, wie beispielsweise Signale, Fahrkartendrucker oder ein elektro-mechanisches Stellwerk und auch viele, teils historische Bahnhofschilder. Andererseits stehen die Menschen im Zentrum des Interesses, sowohl die S-Bahn Angestellten als auch die täglichen Nutzer.

Lebendige Darstellung im Berliner S-Bahn Museum

Die Darstellung soll die Atmosphäre von Zügen, Bahnhöfen und natürlich auch von den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen vermitteln. Die lebendige Darstellung beginnt schon mit dem Ausstellungsort, der sich in unmittelbarer Nähe der früheren Mauer und des ehemaligen Grenzbahnhofs zwischen Berlin und Potsdam befindet.

Adresse, Offnungszeiten und Kontakt

Karte

 Adresse
Rudolf-Breitscheid-Straße 203
14482 Potsdam
Hinweis
Voraussichtlich bis 2022 geschlossen
Telefon
(030) 634 970 76
Internetadresse
www.s-bahn-museum.de
Eintritt
2 Euro, ermäßigt 1 Euro

Nahverkehr

S-Bahn
Bus
Regional­bahn
Heimatmuseum Steglitz
© Heimatmuseum Steglitz

Museen in Steglitz

Katzenmuseum, Wilhelm-Foerster-Sternwarte, Energie-Museum und Schwartzsche Villa: Museumsfans wird in Steglitz nicht langweilig. mehr

Rotorblatts für das deutsche Technikmuseum
© SDTB Foto: Jan Oelker

Museumsführer: Technik & Industrie

Institutionen wie das Deutsches Technikmuseum oder das Museum für Kommunikation befassen sich mit technischer Kulturgeschichte oder mit kommunikativen Botschaften im Allgemeinen. mehr

| Aktualisierung: 5. Juni 2020