Dauerausstellung "Der Hauptmann von Köpenick – Vom Sträfling zur Legende“

Hauptmannausstellung - Vom Sträfling zur Legende 1
Bild: BA Treptow-Köpenick

Seit dem 16. Oktober 2016 ist die aktuelle Ausstellung über den „Hauptmann von Köpenick“ im Rathaus Köpenick zu besichtigen. Sie befindet sich am historischen Ort im Kassenraum des Rathauses, wo der falsche Hauptmann Wilhelm Voigt im Jahr 1906 die Stadtkasse raubte und mit diesem Ereignis schlagartig weltberühmt wurde.

Die Ausstellung zeichnet den Verlauf der Ereignisse nach und geht insbesondere auf die aus heutiger Sicht schwer nachvollziehbare Bedeutung des Militärs im Alltag des Deutschen Kaiserreichs ein. Mit einer Uniform vom Trödel und der bedingungslosen Obrigkeitshörigkeit der Wilhelminischen Gesellschaft gelang dem “Räuberhauptmann” sein Coup, der großes öffentliches Interesse mit sich brachte. Auch die Vielschichtigkeit und Tragikomik der Person Wilhelm Voigt wird in der Ausstellung thematisiert. Er wurde durch geschickte Selbstvermarktung zu einem „Medienstar“ seiner Zeit, starb aber nach seinem bewegten Leben verarmt.

Die Ausstellung “Der Hauptmann von Köpenick – Vom Sträfling zur Legende“ kann täglich von 9:00 bis 19:00 im historischen Kassenraum im Rathaus Köpenick besucht werden.

Ausstellung im Rathaus

zur Bildergalerie