XJazz - Festival Berlin

XJazz - Festival Berlin

10. bis 14. Mai 2023

Das Festival XJazz ist mit 80 Acts das größte Jazzfestival Berlins und möchte mit innovativen Künstlern die Stilgrenzen überschreiten.

  • XJazz-Festival (2)© Eike Walkenhorst
    Compagni di Merende
  • XJazz-Festival (3)© Eike Walkenhorst
    Embryo
  • XJazz-Festival (4)© Eike Walkenhorst
    Fabia Mantwill
  • XJazz-Festival (1)© Eike Walkenhorst
    Bugge Wesseltoft
Im Mai 2023 wird zum neunten Mal das XJazz-Festival ausgerichtet. Es präsentiert ein breiteres und zeitgenössischeres Verständnis von Jazz, das auch Elektronische Musik, Singer/Songwriter und Neo-Klassik beinhaltet.

XJazz präsentiert die Berliner Musikszene

Der Fokus des Festivals ist auf die aktuelle Berliner Szene gelegt. Dabei werden vor allem in Berlin lebende und arbeitende Künstler in einmaligen Konstellationen zu erleben sein. Geplant sind im Jahr 2023 wieder über 70 Konzerte in verschiedenen Locations.

«Es gibt keine Stilgrenzen mehr.»

«Es geht uns vor allem darum, den neuen Geist in der Musikszene darzustellen. Es gibt keine Stilgrenzen mehr. Man schätzt sich und hat Spaß zusammen.», so Kurator Sebastian Studnitzky. «Wir stellen Künstler vor, die frische innovative und genreübergreifende Musik machen. Sowohl mit der Künstlerauswahl, als auch mit den Spielorten wollen wir neues interessiertes Publikum anziehen, das Lust auf spannende Acts hat.»

Auf einen Blick

Festival
XJazz 2023
Location
Lido, Emmauskirche, Festsaal Kreuzberg, Privatclub, Bi Nuu und weitere Locations in Berlin (Änderungen vorbehalten)
Beginn
10. Mai 2023
Ende
14. Mai 2023
Eintritt
Einzelticket ab 23,50 Euro, Festivalticket (12 Konzerte) 139 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Saxophonistin Kathrin Eipert
© dpa

Jazzhauptstadt Berlin

Berlin ist eine Jazz-Stadt! Hier gibt es ausführliche Infos über Kneipen, Events, Festivals...and all that Jazz. mehr

Karneval der Kulturen
© dpa

Event-Highlights im Mai 2023

Die Berlin-Eventvorschau für Mai 2023. Karneval der Kulturen, Theatertreffen, Comedy for Future, Gallery Weekend und vieles mehr

Aktualisierung: 3. Juni 2022