Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine Українська - Ukrainian und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Informationen für geflüchtete Menschen aus der Ukraine zu den Leistungen beim Jobcenter finden Sie hier

Hilfe für Menschen aus der Ukraine im Bezirk Lichtenberg

Informationen: COVID-19 (Coronavirus)
Hinweis: Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Dienstgebäuden des Jobcenters.

L.IGA – Lichtenberger Initiative für Gesundheit und Arbeit

Menschen mit psychischen Erkrankungen stehen bei der beruflichen und gesellschaftlichen Integration oftmals vor kaum überwindbaren Hindernissen: der Zugang zu therapeutischen und medizinischen Behandlungen ist erschwert, die Unterstützungsangebote für die Teilhabe am Arbeitsleben greifen nicht flexibel genug und eine umfassende Betreuung findet selten statt.

Die Lichtenberger Initiative für Gesundheit und Arbeit setzt an diesen Hürden an und orientiert sich dabei an zwei Voraussetzungen: Zum einen sind Arbeit und Beschäftigung eine wichtige Ressource für die seelische Gesundheit. Zum anderen ist das Jobcenter oft eine der letzten institutionellen Anlaufstellen, zu denen Betroffene regelmäßigen Kontakt haben.

Das Projekt L.IGA fördert die individuelle und enge Betreuung in Tandems, um Menschen mit psychischen Erkrankungen einen Weg zurück ins (Arbeits-)leben zu ermöglichen.

Unsere Mission

Unser Ziel ist die Stärkung Ihres mentalen Wohlbefindens. Gemeinsam wollen wir ohne Zeitdruck herausfinden, vor welchen Herausforderungen Sie stehen und wie wir diese gemeinsam lösen können. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit einer Rehabilitationsklinik für psychisch erkrankte Menschen zusammen, um Ihnen im Rahmen der Soforthilfe gezielt eine medizinische Versorgung ermöglichen zu können.

Unser Team

Das Team setzt sich aus vier Unterstützungstandems zusammen. Jeweils einer Integrationsfachkraft des Jobcenters und einem/r Mitarbeitenden der Strukturträger – eine/r Sozialpädagog*in, einem/r Psycholog*in sowie einem EX-IN Genesungsbegleiter. Zusätzlich arbeiten am Standort der Rehabilitationsklinik für psychisch erkrankte Menschen ein/e Psycholog*in, ein/e Sozialarbeiter*in und ein Psychiater mit. Neben der zielgerichteten Beratung ist ein weiterer Aspekt das gegenseitige Lernen aller Projektmitarbeitenden sowie die starke Vernetzung im Bezirk.

LIGA Reha Pro Teamfoto Gruppenbild

Unser Angebot

Beratung

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Einzelcoaching in einer vertraulichen und angenehmen Atmosphäre. Dieses kann unter anderem in unseren Räumlichkeiten, im Park oder Café stattfinden, je nachdem, wo Sie sich am Wohlsten fühlen.

Austausch

In einer Selbsthilfegruppe, die von unserem Peerberater geleitet wird, haben Sie auf Wunsch die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

Begleitung

Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarung von Terminen und begleiten Sie bei Bedarf zu Arztpraxen, Beratungsstellen oder anderen Einrichtungen, die für Ihre Gesundheit förderlich sind und stehen Ihnen auch bei auftauchenden Hindernissen zur Seite.

Arbeit

In einem ersten Schritt, geht es um die Stabilisierung ihrer gesundheitlichen Situation. Danach werden wir in ihrem Tempo gemeinsam erarbeiten, welche berufliche Richtung für Sie geeignet ist und helfen Ihnen bei der Suche nach einer passenden Tätigkeit.

Informationsgespräch

In einem ersten Informationsgespräch, möchten wir Sie über unser Projekt, unser Beratungsangebot und unser Vorgehen informieren. Wir möchten hier für Sie Transparenz schaffen, gegenseitige Erwartungen und eventuelle Bedenken klären. Wenn die Entscheidung für eine Aufnahme in unser Projekt gefallen ist, werden Sie einem festem Betreuungstandem zugeordnet und ein weiterer Termin wird vereinbart.

Im weiteren Verlauf möchten wir Sie besser kennen lernen, etwas über ihre Lebenssituation erfahren und gemeinsam über Ihre Wünsche, Vorstellungen und eventuelle Hindernisse sprechen, die Ihnen auf ihrem Weg begegnet sind.

Ihr Weg zu uns

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer zuständigen Ansprechperson im Jobcenter oder nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern vor Ort, per Video, telefonisch oder bei einem Spaziergang.

Wir freuen uns auf Sie!

L.IGA – Lichtenberger Initiative für Gesundheit und Arbeit
Möllendorffstraße 52, 10367 Berlin

030 5555 88 6119

Jobcenter-Berlin-Lichtenberg.745@jobcenter-ge.de

Beratungszeiten:
Montag bis Freitag nach Vereinbarung
vor Ort, per Video, telefonisch oder bei einem Spaziergang

  • Flyer L.IGA

    PDF-Dokument (733.2 kB)

Logos LIGA rehapro

Die Lichtenberger Initiative Gesundheit und Arbeit (L.IGA) ist ein Projekt im Rahmen der Modellvorhaben rehapro – Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Ziel des Programms ist es, durch die Erprobung von innovativen Leistungen und innovativen organisatorischen Maßnahmen neue Wege zu finden, um die Erwerbsfähigkeit von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen noch besser zu erhalten bzw. wiederherzustellen (Stärkung der Rehabilitation).