Informationen für die Schwerbehindertenvertretung

Besprechung unter 4 Personen, zwei sitzen auf einem Stuhl, einer im Rollstuhl und der vierte steht an einem Flipchart und erklärt ein Diagramm
Bild: auremar / Fotolia.com

Unter der Rubrik “Informationen für die Schwerbehindertenvertretung” stellen wir für die Schwerbehindertenvertreter/innen / Vertrauenspersonen Informationen und Termine bereit, die sie bei ihrer Arbeit unterstützen sollen.

Die Schwerbehindertenvertretungen / Vertrauenspersonen haben auch die Möglichkeit, sich für das Rundschreiben der Hauptschwerbehindertenvertretung anzumelden und erhalten dann einmal im Monat einen Überblick über Neuigkeiten zum Thema Behinderung aus den verschiedensten Medien, sowie Informationen aus den Verwaltungen.

Und natürlich haben Sie auch immer die Möglichkeit den “heißen Draht”, sprich uns telefonisch zu kontaktieren, oder die elektronische Post, also eine E-Mail an uns zu richten. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik Geschäftsstelle

Hinweise für die SBV zum Umgang mit der Corona-Krise

FAQ für die SBV im Umgang mit Corona

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus und den damit verbundenen Unsicherheiten für Menschen mit Behinderungen hat Gewerkschaft ver.di “FAQs zum Umgang mit der Corona-Krise für Schwerbehindertenvertretungen” zusammengestellt, die für die tägliche Arbeit von Schwerbehindertenvertretungen jetzt wichtig sein können.

PDF-Dokument (159.5 kB)

Stellungnahme der DOIG zur aktuellen Diskussion über die Zuteilung von Ressourcen / Triage in der Notfall-und Intensivmedizin bei Covid-19-Erkrankten

Hamburg, den 20. April 2020–Am 25. März 2020 verabschiedeten siebenFachgesellschaften klinisch-ethische Empfehlungen über die „Entscheidungen über die Zuteilung von Ressourcen in der Notfall-und der Intensivmedizin im Kontext der COVID-19-Pandemie“1.Fallsim Verlauf der Corona-Pandemie Ressourcen nicht für alle an Covid-19 Erkrankten ausreichenwerden, sollen diese Handlungsempfehlungen den medizinischen Fachkräftenentscheidenhelfen, werakut-/intensiv-medizinisch (weiter-)behandelt wirdund wernicht.Es kämezu einer Priorisierung, analog der TriagederKatastrophenmedizin. […]

PDF-Dokument (165.5 kB)

Deutscher Gehörlosen-Bund Pressemitteilung zur Corona Pandemie

Das Verwenden von Mund-Nase-Masken ohne und mit Sichtfenster erschwert die Kommunikation zwischen Hörenden und Gehörlosen. Die Möglichkeiten der Kom-munikation müssen vielfältiger sein! […]

PDF-Dokument (88.2 kB)

Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit

Aufgrund der Corona-Krise können Anzeigen für das Anzeigejahr 2019 auch nach dem 31. März 2020 bis spätestens 30. Juni 2020 abgegeben werden. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe.

PDF-Dokument (134.3 kB)

  • Hier befinden sich Informationen zum Corona-Virus in leichter Sprache.
  • Informationen der Fachstelle für Migration und Behinderung der AWO befinden sich hier .