Aktuelles

07.08.2020

Immobilienmarktbericht Berlin 2019/2020

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in Berlin veröffentlicht den aktuellen Berliner Immobilienmarktbericht. Der Bericht enthält Marktinformationen auf Grundlage der Daten aller in Berlin notariell beurkundeten Immobilienverkäufe. Aufgeführt werden insbesondere: Umsatzzahlen und Preisverhältnisse der einzelnen Teilmärkte im Jahr 2019, Umwandlungszahlen zu Wohnungs- und Teileigentum sowie erste Angaben zu Umsätzen des Jahres 2020.

Das PDF-Dokument erscheint erstmalig in einer Lesefassung, bei dem jeweils die Doppelseiten für eine bessere Lesbarkeit nebeneinander angezeigt werden.

Der Bericht kann als PDF-Dokument kostenfrei in GAA Online abgerufen werden. Update 11.08.2020: Die Pressemitteilung erfolgte am 10.08.2020.

04.08.2020

Preisniveau Teilmarkt Baugrundstücke für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

Die August-Ausgabe 2020 des Ad hoc-Marktreports stellt das Preisniveau für den Teilmarkt des Baulands offener Bauweise im untersuchten Betrachtungszeitraum März bis Mai 2020 im Vergleich zum Jahresbeginn 2020 dar. Weitere Informationen sind in der August-Ausgabe des Ad hoc-Marktreports nachzulesen.

02.07.2020

Vergleichsfaktoren 2020

Die neuen steuerlichen Vergleichsfaktoren für Wohnungseigentum sowie Garagen und Stellplätze sind beraten und nun zum Abruf bereitgestellt. Die amtliche Veröffentlichung erfolgt voraussichtlich am 10.07.2020 im Amtsblatt für Berlin.

Update 21.07.2020: Die Veröffentlichung erfolgte am 17.07.2020 im Amtsblatt für Berlin.

02.07.2020

Preisniveau Teilmarkt Baugrundstücke für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

Die Juli-Ausgabe 2020 des Ad hoc-Marktreports stellt das Preisniveau für den Teilmarkt des Baulands offener Bauweise im untersuchten Betrachtungszeitraum Februar bis April 2020 im Vergleich zum Jahresbeginn 2020 dar. Weitere Informationen sind in der Juli-Ausgabe des Ad hoc-Marktreports nachzulesen.

02.07.2020

Berichtigung bei den Steuerlichen Liegenschaftszinssätzen 2018 und 2019

In den beiden Veröffentlichungen der Steuerlichen Liegenschaftszinssätzen wurde ein Absatz gestrichen. Das Online-Produkt wurde berichtigt.

25.06.2020

Berichtigung bei den Vergleichsfaktoren für bebaute Ein- und Zweifamilienhaus- und Villen- und Landhausgrundstücke

Es liegt eine kleine Korrektur bei den Vergleichsfaktoren für bebaute Ein- und Zweifamilienhaus- und Villen- und Landhausgrundstücke vor. Der nicht mehr in der Kaufpreissammlung erfasste “virtuelle” Ortsteil West-Staaken wurde aus der Aufzählung der räumlichen Anwendbarkeit entfernt. Das Online-Produkt wurde berichtigt.

18.06.2020

Geplante Serverwartung bei IT-Servern des Landes Berlins

Neben dem relativ kurzen Wartungsfenster der AKS Online am Samstag (siehe vorherige Meldung) werden von Freitag, 19. Juni, 18:00 Uhr bis Montag, 22. Juni 2020, 06:00 Uhr dringende Arbeiten an der zentralen und dezentralen IT-Infrastruktur, insbesondere an den Systemen der Netzwerk- & Sicherheitstechnik und den Servern des Landes Berlin durchgeführt. Dadurch werden etliche Internetdienste des Landes Berlins an diesem Wochenende nicht zur Verfügung stehen. Hiervon werden auch der FIS Broker und somit BORIS Berlin betroffen sein.

GAA Online selbst wird zur Verfügung stehen. Für den Abruf des aktuellen Bodenrichtwertes empfehlen wir in dieser Zeit auf BORIS-D auszuweichen.

09.06.2020

Geplante Serverwartung bei AKS Online

Am Samstag, den 20.06.2020 von 9:00 bis 13:00 Uhr werden Wartungsarbeiten an den produktiven Servern von AKS Intra und AKS Online durchgeführt. Während dieser Zeit wird daher AKS Online nicht erreichbar sein.

09.06.2020

Preisniveau Teilmarkt Baugrundstücke für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

Nach der dreimonatigen Pause erscheint der Ad hoc-Marktreport wieder. Die Juni-Ausgabe 2020 des Ad hoc-Marktreports stellt das Preisniveau für den Teilmarkt des Baulands offener Bauweise im untersuchten Betrachtungszeitraum Januar bis März 2020 im Vergleich zum Jahresbeginn 2020 dar. Weitere Informationen sind in der Juni-Ausgabe des Ad hoc-Marktreports nachzulesen.

14.05.2020

Corona-Virus – Statusinformationen zur Geschäftsstelle und GAA Online

Update 14.05.2020: Da der Postverkehr trotz der noch bestehenden Corona-Einschränkungen wieder zügig und zuverlässig läuft, wird die optionale Ausnahme den Antrag auf Freischaltung der AKS Online auch per E-Mail einzureichen, nicht weiter verlängert. Ab 18.05.2020 werden daher wie ursprünglich nur Anträge bearbeitet, die als Original bei der Geschäftsstelle eingehen.

Update 28.04.2020: Die optionale Möglichkeit den Antrag auf Freischaltung der AKS Online auch per E-Mail einzureichen wird zunächst bis einschließlich 15.05.2020 verlängert.

Update 17.04.2020: Bis auf weiteres besteht ab der 17. Kalenderwoche jeweils Dienstag und Donnerstag die Möglichkeit einer AKS Online Freischaltung.

Update 14.04.2020: Die nächste Möglichkeit einer Freischaltung zur AKS Online wird voraussichtlich am 17.04.2020 bestehen.

Update 09.04.2020: Zur Zeit werden die eingegangenen Anträge zur manuellen Auskunft aus der Kaufpreissammlung abgearbeitet. Wer noch keinen Rücklauf erhalten hat, den bitten wir noch um etwas Geduld. Vielen Dank.

Bezüglich der Freischaltungen zur AKS Online sind wir jetzt wieder auf dem Laufenden. Die nächsten Freischaltungen können voraussichtlich am Dienstag (14.04.) durchgeführt werden.

Update 02.04.2020: Es sind zwischenzeitlich einige Anträge über eine manuelle Auskunft aus der Kaufpreissammlung (AKS-Intra) bei der Geschäftsstelle eingegangen. Aufgrund der besonderen Lage können diese derzeit leider nicht zeitnah bearbeitet werden. Wir bitten Sie hier um Geduld.

Bezüglich AKS Online konnten gestern alle vorliegenden Anträge über den Zugriff auf AKS Online bearbeitet werden und Freischaltungen (auch vorgezogen bis zum 09.04.) durchgeführt werden. Die nächsten Freischaltungen werden voraussichtlich am nächsten Mittwoch (08.04.) stattfinden. Wie bereits beim Update 27.03.2020 erwähnt, prüfen Sie bitte, ob der Antrag korrekt und vollständig ist, da eine Nachfrage derzeit eine Verzögerung von mehreren Tagen für Sie bedeuten würde.

Update 27.03.2020: Aus technischen Gründen lassen sich die Freischaltungen der AKS Online nicht über das Homeoffice durchführen. Damit alle AKS Online-Nutzer die AKS Online möglichst ohne größere Unterbrechung bei einer Neu- oder Wiederbeantragung für ihr Homeoffice nutzen können, versuchen wir in zeitlichen Abständen vom Büro aus die Prüfung eingegangener Anträge und anstehende Freischaltungen durchzuführen.

Um hier den Postweg zu vereinfachen akzeptieren wir – zunächst befristet bis Ende April – auch Anträge, die per E-Mail bei der Geschäftsstelle eingehen. Bitte nutzen Sie hierfür unser allgemeines Postfach gaa@sensw.berlin.de

Bitte haben sie Verständnis, dass zur Zeit eine taggleiche Bearbeitung nicht durchführbar ist und das es mehrere Tage nach Absendung des Antrages dauern kann, bis ihr Antrag im Büro bearbeitet werden kann. Umso wichtiger ist es, dass der Antrag korrekt ausgefüllt ist und alle notwendigen Anlagen beigefügt sind. Sie finden alle notwendigen Informationen in der Rubrik Service.

Bitte reichen Sie bei Verlängerungen Ihren Antrag rechtzeitig (derzeitige Empfehlung 2 Monate vor Ablauf) ein. Sie finden das Datum des Fristablaufes auf dem Freischaltungsbescheid, der Ihnen zum Zeitpunkt der letzten Freischaltung zugegangen ist.

Update 24.03.2020: Aus technischen Gründen kann der GAA Online Newsletter nicht über das Homeoffice versendet werden. Bitte informieren Sie sich über diese Rubrik “Aktuelles” in GAA Online.

Update 17.03.2020: Aufgrund der aktuellen Dynamik bei der Ausbreitung des Corona Virus bleibt die Geschäftsstelle auf Anordnung zunächst bis zum 21.04.2020 geschlossen und unbesetzt.

Der E-Mail Verkehr mit dem Postfach der Geschäftsstelle beschränkt sich auf einen wöchentlichen Abruf. Bitte nutzen Sie den Kontakt per E-Mail nur in dringendsten Fällen. Telefonisch und über die persönlichen E-Mailadressen sind die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle in diesen Zeitraum nicht erreichbar.

Freischaltungen und Verlängerungen beim Zugriff der AKS Online sind für diesen Zeitraum ausgesetzt.

Wir hoffen, dass wir möglichst bald wieder für Sie zur Verfügung stehen und bitten um Verständnis für die Unannehmlichkeiten. Sobald neue Informationen vorliegen werden wir diese hier veröffentlichen.

Initial 13.03.2020: Zur Minderung der Übertragungswege des Corona-Virus bitten wir Sie vom persönlichen Besuch der Geschäftsstelle abzusehen und Ihr Anliegen per E-Mail oder telefonisch zu übermitteln. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

23.04.2020

Wartungsfenster BORIS Berlin

Es wurde ein regelmäßiges Wartungsfenster für das Geoportal, und somit auch für BORIS Berlin, jeweils am Donnerstag von 08:00 bis 10:00 Uhr eingerichtet. In dieser Zeit kann BORIS Berlin kurzfristig nicht erreichbar sein bzw. eine Fehlermeldung beim Aufruf ausgeben.

Weichen Sie bitte in dieser Zeit bei dringenden Abrufen auf BORIS-D aus.

17.04.2020

Wichtige Informationen für AKS Online Nutzer

Es wurden im Glossar die Anleitungen zur Kaufvertragsauswertungen bezüglich der wertrelevanten Geschossfläche bereitgestellt und das AKS Online Benutzerhandbuch mit einer entsprechenden Verlinkung versehen. Bitte beachten Sie die Hinweise im AKS Online Bulletin 2020 und aktualisieren Sie das AKS Online Benutzerhandbuch durch das Update 2.17.

02.03.2020

Bodenrichtwerte 01.01.2020 jetzt über BORIS Berlin abrufbar

Ab heute ist die Bodenrichtwertkarte 01.01.2020 über das Bodenrichtwertinformationssystem BORIS Berlin abrufbar. Damit stehen dem Nutzer die Jahrgänge 2002 bis 2020 über BORIS Berlin zur Verfügung. Mit Hilfe des Buttons “Stichtage” über dem angezeigten Kartenausschnitt kann der gewünschte Stichtag ausgewählt werden. Die WMS- und WFS-Dienste sind ebenfalls im Geoportal FIS-Broker bereitgestellt.

Derzeit ist jedoch das Antwortverhalten der Geoportals (somit auch von BORIS Berlin) sehr langsam. Wir hoffen auf kurzfristige Besserung.

Update 03.03.2020: Das Geoportal hat wieder normale Reaktionszeiten.

25.02.2020

Marktfähiges Nichtbauland, Bauerwartungsland und Rohbauland

Die Übersicht zum Teilmarkt des marktfähigen Nichtbaulandes, Bauerwartungslandes und Rohbaulandes zum Stichtag 01.01.2020 ist fertiggestellt und kann jetzt abgerufen werden.

24.02.2020

Vorläufige Marktanalyse Immobilienmarkt Berlin 2019

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin hat mit seiner Geschäftsstelle alle ihm derzeit vorliegenden notariell beurkundeten Kaufverträge des Jahres 2019 einer ersten vorläufigen Analyse unterzogen.

Die Ergebnisse können jetzt abgerufen werden.

21.02.2020

Ergebnislisten der Bodenrichtwertberatungen 01.01.2020

Die Ergebnisse der Bodenrichtwertberatungen 2020 zu allen Teilmärkten sind jetzt freigegeben. Alle Ergebnislisten der Bodenrichtwerte 01.01.2020 stehen somit zum Abruf bereit. Zur eindeutigen Identifizierung der gewünschten Bodenrichtwertzone in den Listen empfehlen wir die Bodenrichtwert-Zonennummer.

Die Bodenrichtwertkarte 01.01.2020 wird voraussichtlich Anfang März in BORIS Berlin bereitgestellt.

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - Offene Bauweise

PDF-Dokument (131.5 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - Geschlossene Bauweise

PDF-Dokument (107.5 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - M1 und M2

PDF-Dokument (34.2 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - SAN und ENT

PDF-Dokument (24.9 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - Gewerbe

PDF-Dokument (71.7 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - Gemeinbedarf

PDF-Dokument (21.2 kB) - Stand: 21.02.2020

Liste der Bodenrichtwerte 01.01.2020 - Marktfähiges Nichtbauland

PDF-Dokument (28.2 kB) - Stand: 21.02.2020

17.02.2020

Wichtige Informationen für AKS Online Nutzer

Es wurde im Teilmarkt der bebauten Grundstücke die Beschreibung der BGF präzisiert und bei der preisbestimmenden Nutzung die Definition der Villen und Landhäuser erweitert. Bitte beachten Sie die Hinweise im AKS Online Bulletin 2020 und aktualisieren Sie das AKS Online Benutzerhandbuch durch das Update 2.16.

04.02.2020

Preisniveau Teilmarkt Baugrundstücke für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

Die Februar-Ausgabe 2020 des Ad hoc-Marktreports stellt das Preisniveau für den Teilmarkt des Baulands offener Bauweise im untersuchten Betrachtungszeitraum September bis November 2019 im Vergleich zum Jahresbeginn 2019 dar. Weitere Informationen sind in der Februar-Ausgabe des Ad hoc-Marktreports nachzulesen.

Der nächste Ad hoc Marktreport erscheint im Juni 2020, nachdem der Bezug im Vergleichszeitraum einheitlich auf die Bodenrichtwerte 01.01.2020 erfolgen kann.

23.01.2020

Wichtige Mitteilung für AKS Online Nutzer

Bitte rufen Sie das AKS Online Bulletin 2020 ab. Es enthält eine wichtige Mitteilung bezüglich der Aktualität der Nutzerdaten.

02.01.2020

Beratungen zu den Bodenrichtwerten 01.01.2020

In der dritten Kalenderwoche beginnen die Beratungen zu den Bodenrichtwerten 01.01.2020. Die Reihenfolge der Beratungen ist derzeit wie folgt vorgesehen:

3. Kalenderwoche: Teilmarkt Gewerbe
4. Kalenderwoche: Teilmarkt offene Bauweise
5. Kalenderwoche: Teilmarkt geschlossene Bauweise, M1, M2
7. Kalenderwoche: Teilmarkt marktfähiges Nichtbauland
7. Kalenderwoche: Sanierungsgebiete/Entwicklungsbereiche

Sobald die beratenen Bodenrichtwerte freigegeben sind, werden wie in den Vorjahren die entsprechenden Listen an dieser Stelle zum Download bereit gestellt. Bitte sehen Sie von telefonischen Nachfragen in der Geschäftsstelle ab, da Auskünfte über noch nicht freigegebene Bodenrichtwerte nicht erteilt werden.

Der Abruf in BORIS Berlin wird voraussichtlich ab Ende Februar / Anfang März möglich sein. Abweichungen von der zeitlichen Schiene können jedoch möglich sein. Bitte beobachten Sie die aktuellen Meldungen hierzu in dieser Rubrik.

02.01.2020

Preisniveau Teilmarkt Baugrundstücke für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser

Die Januar-Ausgabe 2020 des Ad hoc-Marktreports stellt das Preisniveau für den Teilmarkt des Baulands offener Bauweise im untersuchten Betrachtungszeitraum August bis Oktober 2019 im Vergleich zum Jahresbeginn 2019 dar. Weitere Informationen sind in der Januar-Ausgabe des Ad hoc-Marktreports nachzulesen.