Handlungsfelder

Was ist besonders wichtig, um die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern voranzubringen? Was steht sowieso im Zentrum der Berliner Politik und wird damit aktuell bearbeitet? Mit Blick auf diese Kriterien wurden fünf Handlungsfelder des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms bestimmt: Bildung, existenzsichernde Beschäftigung, demografischer Wandel, soziale Gerechtigkeit und Integration.

Grafik mit dem Schriftzug Bildung_groß

Bildung

Bildung ist ein Schlüssel für den gesamten weiteren Lebensweg und steht damit im Zentrum jeder Gleichstellungspolitik. Bildung

Grafik mit dem Schriftzug Existenzsicherende Beschäftigung_groß

Existenzsichernde Beschäftigung

Gleiche Chancen auf gute Arbeit gibt es erst, wenn die Sorgearbeit in der Familie gleichberechtigt geteilt wird. Berufe, in denen überwiegend Frauen arbeiten, dürfen nicht länger schlecht bezahlt werden. Existenzsichernde Beschäftigung

Grafik mit dem Schriftzug_Soziale_Gerechtigkeit_groß

Soziale Gerechtigkeit

Teilhabe hängt zu einem großen Teil von Geld und Bildung ab, insofern spielt der Einsatz für existenzsichernde Beschäftigung und den gleichberechtigten Zugang zu guter Bildung auch hier eine Rolle. Soziale Gerechtigkeit

Grafik mit dem Schriftzug Integration_groß

Integration

Gleichstellung bedeutet, Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund dabei zu unterstützen, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Integration