Die Präsidentin des Verwaltungsgerichts Berlin

Erna Viktoria Xalter

Erna Viktoria Xalter studierte von 1980 bis 1986 in Tübingen und Aix-en-Provence.

Sie begann ihre Richterlaufbahn 1989 beim Verwaltungsgericht Karlsruhe.

1992 war sie für ein Jahr zum Landratsamt Karlsruhe als Leiterin des Straßenverkehrsamtes abgeordnet. Es folgte eine zweijährige Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesverwaltungsgericht.

1997 wurde Frau Xalter für neun Monate zum Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg abgeordnet.

Ab 1998 war sie als Richterin beim Verwaltungsgericht Berlin tätig, wo sie 2001 Vorsitzende wurde.

Im Oktober 2003 folgte die Ernennung zur Vizepräsidentin des Oberverwaltungsgerichts Berlin.

Erna Viktoria Xalter ist seit März 2006 Präsidentin des Verwaltungsgerichts Berlin.