Aktuelles 2022

Deutsch-polnische Delegation

Besuch bei unseren polnischen Nachbarn

Eine Delegation um Bezirksbürgermeister Oliver Igel und BVV-Vorsteher Peter Groos besuchte vom 16. bis 18. im Mai 2022 auf Einladung seines Amtskollegen Rafał Miastowski unseren Partnerbezirk Warschau-Mokotów. Beide Bezirke pflegen bereits seit 1993 eine offizielle und enge Städtepartnerschaft. Besuch bei unseren polnischen Nachbarn

Die Europabeauftragte des Bezirks, Sonja Eichmann, mit ihrem eigenen Stand beim diesjährigen Fest der Demokratie

Mit eigenem Stand beim Fest für Demokratie

Am 14. Mai 2022 feierte Treptow-Köpenick bei bestem Wetter das diesjährige „Fest für Demokratie“. Unter dem Motto „Solidarität, Respekt und Menschlichkeit – Fest für Demokratie“ strömten die vielen Besucherinnen und Besucher in die Schnellerstraße und erfreuten sich an dem bunten Rahmenprogramm. Mit eigenem Stand beim Fest für Demokratie

Fest für Demokratie

Partnerverein beim Fest für Demokratie 2022

Am 14. Mai 2022 Uhr findet das diesjährige Fest für Demokratie statt. Von 13 bis 19 Uhr wartet in der Schnellerstraße ein buntes Programm auf die Besucherinnen und Besucher. Der Partnerverein Treptow-Köpenick e.V. wird gemeinsam mit der bezirklichen Beauftragten für Städtepartnerschaften zum ersten Mal mit einem eigenen Stand vertreten sein. Partnerverein beim Fest für Demokratie 2022

Bezirksbürgermeister Igel, BVV-Vorsteher Groos und Bundestagsabgeordneter Dr. Gregor Gysi in Albinea

Kranzniederlegung in Albinea

Am 25. und 26. März 2022 nahm Bezirksbürgermeister Oliver Igel gemeinsam mit dem Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Peter Groos, dem Bundestagsabgeordneten Dr. Gregor Gysi, dem stellvertretenden Bezirksverordnetenvorsteher André Schubert sowie Kathrin Goosses vom Schloßplatztheater Köpenick in der italienischen Partnerstadt Albinea an der „Wanderung auf den Spuren der Partisanen“ und der bewegenden Gedenkveranstaltung anlässlich des 78. Jahrestages zum Ende des 2. Weltkrieges teil. Kranzniederlegung in Albinea

Europäisches Jahr der Jugend

Europäisches Jahr der Jugend

Am 27. Januar startete das „Europäische Jahr der Jugend“. Damit möchte die Europäische Kommission die Bedürfnisse junger Menschen in den Blickpunkt ihrer Arbeit und der Öffentlichkeit rücken und somit die Generation unterstützen, die durch die Corona-Pandemie mit am meisten gelitten hat. Europäisches Jahr der Jugend