Berlin lädt zu Gipfel zum Thema Gewalt bei Jugendlichen ein

Berlin lädt zu Gipfel zum Thema Gewalt bei Jugendlichen ein

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat für Mittwoch zu einem «Gipfel gegen Jugendgewalt» ins Rote Rathaus eingeladen.

Franziska Giffey (SPD)

© dpa

Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin.

Daran sollen gut zwei Dutzend Vertreter aus Politik, Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz sowie der Integrations- und Sozialarbeit teilnehmen. Nach Angaben der Senatskanzlei gehören dazu auch die jeweils zuständigen Senatsmitglieder und die Bürgermeister aus den besonders betroffenen Bezirken. Zentrales Ziel der Veranstaltung ist der Austausch darüber, welche Maßnahmen nach den Silvester-Krawallen mit zahlreichen Angriffen, nicht zuletzt von Jugendlichen, aus Sicht der Teilnehmer notwendig sind.

Gipfel soll Prozesse anstoßen

Nach den Worten von Berlins Regierender Bürgermeisterin Franziska Giffey soll die Veranstaltung der Beginn eines Prozesses sein, der dann während des ganzen Jahres ausgestaltet werden müsse. Es sei klar, dass sich mit einem Gipfel nicht alle Probleme lösen ließen. Giffey kündigte am Dienstag nach der Senatssitzung an, beim Gipfel über Jugendgewalt solle auch darüber gesprochen werden, mit welchen zusätzlichen finanziellen Mitteln Präventionsarbeit unterstützt werden müsse. Nach ihrer Einschätzung ist ein Betrag in mehrstelliger Millionenhöhe nötig.
Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 11. Januar 2023
Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2023

Weitere Meldungen