Aktuelle Sprache: Deutsch

659: Inzidenz in Berlin weiterhin rückläufig

Corona-Test

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2.

Die Corona-Inzidenz in Berlin geht auf noch hohem Niveau weiter langsam zurück. In den vergangenen sieben Tagen wurden 659 Neuinfektionen auf 100.000 Menschen gemeldet.

Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag (12. April 2022) hervor. Am Vortag betrug der Inzidenzwert 696. Bundesweit liegt die Wochen-Inzidenz für Neuinfektionen laut RKI bei rund 1087.

Über 4500 neue Infektionen an einem Tag

4537 neue Corona-Infektionen wurden innerhalb eines Tages registriert. Die Gesamtzahl für Berlin lag damit bei 950.017. Fünf neue Todesfälle kamen dazu. Damit wurden bislang 4412 Tote im Zusammenhang mit Corona-Infektionen gezählt.

Autor:in: dpa
Weiterführende Informationen: Corona-Lagebericht
Veröffentlichung: 12. April 2022
Letzte Aktualisierung: 12. April 2022

Weitere Meldungen

Regen

Warnung vor Unwettern am Freitag

In Berlin und Brandenburg können im Laufe des Freitags teils schwere Gewitter mit Starkregen und Hagel auftreten. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Vorabinformation Unwetter heraus.  mehr