Corona-Zahlen in Berlin gehen weiter zurück

Corona-Zahlen in Berlin gehen weiter zurück

Die Corona-Zahlen in Berlin sind abermals etwas zurückgegangen.

Corona-Schnelltest

© dpa

Inzidenz sinkt unter 1300

Am Samstag (12. Februar 2022) meldete der Senat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1324,7, nach 1413,8 am Vortag. Das ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Der Abwärtstrend in Berlin hält seit einigen Tagen an, während die Inzidenz bundesweit noch etwas gestiegen ist. Das Robert Koch-Institut gab den bundesweiten Durchschnitt am Samstagmorgen mit 1474,3 an. Am Vortag hatte der Wert bei 1472,2 gelegen

Drei weitere Todesfälle

In Berlin wurden nach Angaben vom Samstag binnen 24 Stunden 5406 neue Corona-Fälle registriert. Seit Beginn der Pandemie vor rund zwei Jahren infizierten sich in der Hauptstadt rund 645.000 Menschen. Drei Todesfälle kamen hinzu. Damit sind seit Beginn der Pandemie 4167 Menschen in Berlin an oder mit dem Virus gestorben.
Corona-Test
© dpa

Corona-Lagebericht

Infografiken zu den Fallzahlen in Berlin. Die offiziellen Informationen des Landes Berlin zum Coronavirus (SARS-CoV-2). mehr

Autor:in: dpa
Veröffentlichung: 12. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2022

Weitere Meldungen