Neuer Drive-in für Corona-Impfungen in Lichtenberg

Neuer Drive-in für Corona-Impfungen in Lichtenberg

Am Donnerstag eröffnet in Berlin ein weiteres Impfangebot: Rund 600 Impfungen pro Tag mit den Vakzinen von Moderna oder Biontech sind im Impf-Drive-in in Lichtenberg möglich.

Erster Drive-In für Corona-Impfungen in Berlin

© dpa

Schnellspur für Mitarbeiter in der kritischen Infrastruktur

Das teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Dienstag (8. Februar 2022) mit. Die Impfstelle kann demnach täglich zwischen 9 und 18 Uhr aufgesucht werden. Für Personal der kritischen Infrastruktur wird eine Schnellspur eingerichtet. Die Impfstelle an der Landsberger Allee 300 kann spontan oder nach Terminvereinbarung aufgesucht werden. Die eigens eingerichtete Radiofrequenz «ImpfDriveINfo» (95,2 MHz) sendet im Umkreis des Drive-ins Informationen zum Ablauf der Impfung.

«Wir haben die Omikron-Welle noch nicht überstanden»

Gesundheitssenatorin Ulrike Gote ruft Berlinerinnen und Berliner dazu auf, das zusätzliche Impfangebot insbesondere in Hinblick auf die Omikron-Welle zu nutzen: «Wir haben die Omikron-Welle noch nicht überstanden, der beste Schutz gegen schwere Krankheitsverläufe bis hin zum Tod ist und bleibt das Impfen.» Die neue Impfstelle wird von der Johanniter-Unfall-Hilfe betrieben
Autor:in: BerlinOnline
Veröffentlichung: 8. Februar 2022
Letzte Aktualisierung: 9. Februar 2022

Weitere Meldungen