Pandas «Meng Meng» und «Jiao Qing»

Pandas «Meng Meng» und «Jiao Qing»

Die chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) und «Jiao Qing» (Schätzchen) sind ab dem 06. Juli 2017 im Berliner Zoo für Besucher zu sehen.

  • Panda-Dame Meng Meng entspannt© dpa
    Panda-Dame Meng Meng schaut am 21.08.2017 in Berlin in ihrem Gehege im Zoo hinter einem Brett zu den Besuchern.
  • Panda-Dame Meng Meng entspannt© dpa
    Panda-Dame Meng Meng entspannt am 21.08.2017 in Berlin in ihrem Gehege im Zoo.
  • Panda-Dame Meng Meng entspannt© dpa
    Panda-Dame Meng Meng entspannt am 21.08.2017 in Berlin in ihrem Gehege im Zoo.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Eine Torte zum Geburtstag bekommt am 15. Juli 2017 in Berlin Panda-Mann Jiao Qing. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär näherte sich dem Geschenk mit großer Vorsicht, beschnupperte es, um sich dann doch lieber dem frischen Bambus zu widmen.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Panda-Mann Jiao Qing läßt sich am 15. Juli 2017 in Berlin an seinem siebten Geburtstag von seinem Innengehege im Zoo frischen Bambus schmecken. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär bekam als Überraschung eine Eistorte mit Früchten und anderen Leckereien.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Eine Torte zum Geburtstag bekommt am 15. Juli 2017 im Berliner Zoo Panda-Mann Jiao Qing. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär näherte sich dem Geschenk mit großer Vorsicht, beschnupperte es, um sich dann doch lieber dem frischen Bambus zu widmen.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Panda-Mann Jiao Qing entspannt am 15. Juli 2017 in Berlin an seinem siebten Geburtstag in seinem Innengehege im Zoo. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär bekam als Überraschung eine Eistorte mit Früchten und anderen Leckereien.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Panda-Mann Jiao Qing läßt sich am 15. Juli 2017 in Berlin an seinem siebten Geburtstag von seinem Innengehege im Zoo frischen Bambus schmecken. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär bekam als Überraschung eine Eistorte mit Früchten und anderen Leckereien.
  • Panda-Geburtstag im Zoo© dpa
    Panda-Mann Jiao Qing läßt sich am 15. Juli 2017 in Berlin an seinem siebten Geburtstag von seinem Innengehege im Zoo frischen Bambus schmecken. Der am 15. Juli 2010 in Chengdu geboren Bär bekam als Überraschung eine Eistorte mit Früchten und anderen Leckereien.
  • Panda-Dame Meng Meng© dpa
    Die Panda-Dame Meng Meng knabbert am 08. Juli 2017 im Zoo Berlin an einer Bambusstange.
  • Panda-Dame Meng Meng© dpa
    Die Panda-Dame Meng Meng ruht sich am 08. Juli 2017 in Berlin in ihrem Innengehege im Zoo aus.
  • Panda-Dame Meng Meng© dpa
    Die Panda-Dame Meng Meng spaziert am 08. Juli 2017 in Berlin durch ihr Innengehege im Zoo.
  • Panda-Dame Meng Meng© dpa
    Die Panda-Dame Meng Meng knabbert am 08. Juli 2017 im Zoo Berlin an einer Bambusstange.
  • Großes Interesse an den Pandas© dpa
    Panda-Männchen Jiao Qing entspannt am 06. Juli 2017 in Berlin in seinem Innengehege im Zoo. Der Berliner Zoo ist der einzige Tierpark in Deutschland, der die seltenen Bären hält.
  • Großes Interesse an den Pandas© dpa
    Panda-Männchen Jiao Qing entspannt am 06. Juli 2017 in Berlin in seinem Innengehege im Zoo. Er und ein Panda-Weibchen stammen aus einer chinesischen Zuchtstation und sind am 24. Juni in Berlin angekommen.
  • Großes Interesse an den Pandas© dpa
    Panda-Männchen Jiao Qing entspannt am 06. Juli 2017 in Berlin in seinem Innengehege im Zoo. Er und ein Panda-Weibchen stammen aus einer chinesischen Zuchtstation und sind am 24. Juni in Berlin angekommen.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären aus China sitzt am 05. Juli 2017 im Zoo in Berlin bei der Eröffnung in der neuen Anlage und knabbert an Bambus.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären aus China. Der Berliner Zoo ist der einzige Tierpark in Deutschland, der die seltenen Bären hält.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Die Pandas Meng Meng und Jiao Qing stammen aus einer chinesischen Zuchtstation und sind am 24. Juni 2017 in Berlin angekommen.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären aus China sitzt am 05. Juli 2017 im Zoo in Berlin bei der Eröffnung in der neuen Anlage und frisst Bambus.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären aus China sitzt am 05. Juli 2017 im Zoo in Berlin bei der Eröffnung in der neuen Anlage und knabbert an Bambus.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Die Pandas Jiao Qing und Meng Meng stammen aus einer chinesischen Zuchtstation und sind am 24. Juni 2017 in Berlin angekommen. Der Berliner Zoo ist damit der einzige Tierpark in Deutschland, der die seltenen Bären hält.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären aus China sitzt am 05. Juli 2017 im Zoo in Berlin bei der Eröffnung in der neuen Anlage und knabbert an Bambus.
  • Pandas im Zoo Berlin© dpa
    Einer der beiden Pandabären Meng Meng (Träumchen) und Jiao Qing (Schätzchen) sitzt am 05. Juli 2017 im Zoo in Berlin bei der Eröffnung in der neuen Anlage.
  • Pandas im Zoo Berlin© Zoo Berlin/dpa
    Die Aufnahme aus einem Video des Zoo Berlin vom 27.06.2017 zeigt den Riesenpanda «Jiao Qing» (Schätzchen) bei einem Ausflug in einem neuen Teil der Panda-Unterkunft im Zoo Berlin. Nachdem die Eingewöhnung in ihren Stall in den letzten 48 Stunden sehr gut geklappt hat, haben sie nun einen weiteren Teil der geräumigen Panda-Villa in Beschlag genommen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Der chinesische Riesenpanda «Meng Meng» (Träumchen) schaut am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens aus seiner Transportbox. «Meng Meng» wird mit einem weiteren Panda in den Berliner Zoo einziehen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Nach der Landung der Maschine mit den beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) und «Jiao Qing» (Schätzchen) am 24.06.2017 auf dem Flughafen in Schönefeld (Brandenburg) wird das Flugzeug mit einer Wasserdusche der Flughafenfeuerwehr begrüßt.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Nach der Landung der Maschine mit den beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) und «Jiao Qing» (Schätzchen) am 24.06.2017 auf dem Flughafen in Schönefeld (Brandenburg) werden die deutsche und die chinesische Fahne aus den Cockpitfenstern des Transportflugzeuges geschwenkt.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Der Riesenpanda «Meng Meng» (Träumchen) schaut am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens aus seiner Transportbox heraus. «Meng Meng» und ein weiterer Panda werden in den Berliner Zoo einziehen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    dpatopbilder - Nach der Ankunft der beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) und «Jiao Qing» (Schätzchen) am 24.06.2017 auf dem Flughafen in Schönefeld (Brandenburg) wird eines der Tiere von Mitarbeitern des Flughafens fotografiert.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Die Transportbox des Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) wird am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens von Zoodirektor Andreas Knieriem (r) verschlossen. «Meng Meng» und ein weiterer Panda werden in den Berliner Zoo einziehen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Die chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen) und «Jiao Qing» (Schätzchen) werden am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens entladen. Die beiden Pandas werden in den Berliner Zoo einziehen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Der chinesische Botschafter in Deutschland, Shi Mingde, spricht am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens vor den beiden chinesischen Riesenpandas «Meng Meng» (Träumchen, r) und «Jiao Qing» (Schätzchen), die kurz zuvor in Berlin landeten. Die beiden Pandas werden in den Berliner Zoo einziehen.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Der Panda «Jiao Qing» (Schätzchen) sitzt am 24.06.2017 in einer Transportbox am Flughafen in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin - kurz nach der Landung. «Jiao Qing» ist einer von zwei Pandabären aus China, die in den Berliner Zoo einziehen werden.
  • «Meng Meng» und «Jiao Qing» landen in Berlin© dpa
    Der Riesenpanda «Jiao Qing» (Schätzchen) schaut am 24.06.2017 in Schönefeld (Brandenburg) nahe Berlin am Frachtterminal des Flughafens aus seiner Transportbox heraus. «Jiao Qing» und ein weiterer Panda werden in den Berliner Zoo einziehen.
  • Panda-Babys im Zoo Berlin© 2019 Zoo Berlin

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Teile der Berliner Mauer in der Welt (22)© dpa
    Mauer-Teile in der ganzen Welt
  • Staatsbibliothek Unter den Linden (1)© dpa
    Staatsbibliothek Unter den Linden
  • Panda-Zwillinge gehen im Zoo Berlin auf Schnupperkurs© Berliner Zoo
    Berliner Panda-Babys
  • Eisbär Knut im Naturkundemuseum© dpa
    Eisbär Knut im Naturkundemuseum
  • Grab von Theodor Fontane© Arne Janssen/BerlinOnline
    Friedhöfe in Berlin: Wo die Promis ruhen
  • Oberbaumbrücke© dpa
    Oberbaumbrücke