BVG bietet Führungen zum U-Bahnhof Rotes Rathaus

BVG bietet Führungen zum U-Bahnhof Rotes Rathaus

Die BVG bietet ab Mitte Juli 2019 kostenlose Führungen im neuen U-Bahnhof Rotes Rathaus an.

Sechsmonatigen Unterbrechung U-55

© dpa

An der U5 wird fleißig gebaut, denn künftig soll die Linie nicht wie bisher bis zum Alexanderplatz führen, sondern bis zum Berliner Hauptbahnhof. Dabei entstehen drei neue U-Bahnhöfe in Berlin: Rotes Rathaus, Museumsinsel und Unter den Linden. Nun ist der neue U-Bahnhof Rotes Rathaus soweit ausgebaut, dass er der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Die Zwischenebene des Bahnhofs wird ab dem 19. Juli 2019 zur U5-Infostation, die im Rahmen von Führungen besucht werden kann. Hier können Interessierte die Baustelle vor Ort erleben und sich über das umfangreiche Projekt informieren: Filme, Modelle, Fotos und auch ein beim Bau verschlissener Bohrkopf können bestaunt werden. Wenn der Baustellenbetrieb es zulässt, werden Besucher noch zwei Etagen tiefer auf die Bahnsteigebene geführt.

Die Führungen finden immer dienstags und freitags bis sonntags um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr statt und sind kostenlos. Interessierte können sich bei der BVG anmelden.

Aktualisierung: 8. Juli 2019