Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

Emil, Pünktchen, Fabian und Gustav mit der Hupe- die Helden von Erich Kästner waren im Berlin der 1930er Jahre unterwegs. Bis heute sind die Schauplätze seiner Romane zu finden.
Erich Kästner
Erich Kästner 1969 in der Internationalen Jugend-Bibliothek München. Foto: Goebel © dpa

In den Geschichten des Schriftstellers Erich Kästner (1899-1974) war die Stadt Berlin immer mehr als ein Schauplatz. Die Stadt selbst spielt in Romanen wie «Emil und die Detektive», «Pünktchen und Anton» und «Fabian» eine eigene Rolle. Das beweist der Autor und «Berlinologe» Michael Bienert in seinem Buch «Kästners Berlin», in dem er sich auf detaillierte Spurensuche begibt.

"Emil und die Detektive" Buchcover
Die Illustration von Walter Trier zeigt das Buchcover von "Emil und die Detektive" von Erich Kästner.

«Die großen Romane von Kästner sind alle Berlin-Romane», sagt Literaturwissenschaftler Bienert. Schon kurz nach dem Erscheinen von «Emil und Detektive» im Jahr 1929 habe Kästner zu seiner Freude einen Brief von einem Kind bekommen, das mit dem Buch in der Hand die Schauplätze des Romans entdeckt hat. «Das funktioniert immer noch.» In der Schumannstraße Nr. 15, direkt neben dem Deutschen Theater, wohnten zum Beispiel Emils Großmutter und seine Cousine Pony Hütchen- heute ist das Gebäude aus der Jahrhundertwende immer noch ein Wohnhaus.

Schumannstraße 15
Schumannstraße Nr 15 in Berlin: Dort lebten Emils Großmutter und seine Cousine Pony Hütchen aus dem Buch "Emil und die Detektive" von Erich Kästner.

Dort im Gewimmel der vorbeihastenden Menschen auf der Weidendammer Brücke in Berlin-Mitte muss es gewesen sein. Zwischen Nachtschwärmern und sich müde von der Arbeit nach Hause schleppenden Menschen bauten sich die Freunde «Pünktchen und Anton» auf. Schnürsenkel und Streichhölzer boten die Beiden aus Erich Kästners gleichnamigem Buch den Passanten feil- das Mädchen aus reichem Hause und der Junge aus ärmlichen Verhältnissen.

Berliner Ensemble
Berliner Ensemble

Rund 85 Jahre nach dem Erscheinen des berühmten Kinderromans gehört die Gegend um die Weidendammer Brücke immer noch zu den quirligsten Orten Berlins. Ein Schauplatz großer und kleiner Dramen des Alltags. Theaterbesucher strömen zum Admiralspalast und ins Berliner Ensemble, in eines der vielen Lokale oder die Shows im Friedrichstadtpalast. Am Bahnhof Friedrichstraße treffen Reisende auf gestrandete Obdachlose.

"Emil und die Detektive" Illustration
Eine undatierte Illustration von Walter Trier für "Emil und die Detektive" von Erich Kästner.

Die Litfaßsäule, die auf dem von Walter Trier gestalteten, quietschgelben Origial-Buchcover von «Emil und die Detektive» zu sehen ist, steht zwar nicht mehr im Original. Doch am selben Platz an der Ecke Bundesallee (früher Kaiserallee)/Trautenaustraße gibt es nach wie vor eine Plakatsäule. Mit vielen historischen Fotos erzählt Bienert in seinem Buch unter anderem von Emils Jagd nach dem Dieb, der ihm im Zug sein Geld geklaut hat.

Bahnhof Zoo in Berlin
Bahnhof Zoo in Berlin

Die Verfolgung beginnt am Bahnhof Zoo und führt Emil dann zum Schauplatz Café Josty, wo heute ein Bio-Supermarkt ist. Dieb Grundeis vertilgt im Café Eier im Glas. Und Emil trifft auf Gustav mit der Hupe. Kästners Erfolgsroman «Emil und die Detektive» verkauft sich nach Angaben des Dressler Verlags (Hamburg) heute in Deutschland noch jährlich rund 30.000 Mal.

Wedding - Rund um den Leopoldplatz
Müllerstraße im Wedding

Seinen Helden aus dem Erwachsenen-Buch «Fabian» schickt Kästner nach Berlin-Wedding - «auf einen Ausflug vom bürgerlichen Westen in den proletarischen Norden», wie Bienert mit Texten, Stadtplan und Fotos dokumentiert. Erich Kästner ließ sich bei der Wahl der Roman-Schauplätze von der Nachbarschaft seiner Wohnung und der Schreiborte in den Cafés inspirieren, andere kannte er aus seiner Arbeit als Journalist und Theaterkritiker.

Buch-Tipp

Das Buch von Bienert "Kästners Berlin" führt entlang von rund 180 Fotos, Postkarten und Plänen, die zumeist noch nie mit Kästner in Verbindung gebracht wurden, mitten hinein ins quirlige Berlin des Autors und seiner Figuren.

Michael Bienert
Kästners Berlin: Literarische Schauplätze
160 Seiten, 176 Abbildungen
Hardcover mit Schutzumschlag
Verlag für Berlin-Brandenburg
ISBN: 978-3-945256-00-8
24,99 Euro

Bundeskanzleramt Berlin

Stadtführungen

Stadtführungen und organisierte Stadtrundgänge in Berlin: Für Besucher, Touristen, Schulklassen. mehr »
Quelle: kra/Berlin.de/dpa
Aktualisierung: 12. Dezember 2016
max 26°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Der neueste Insider-Tipp

Bar «Velvet»
Neukölln ist ein Stadtteil im stetigen Wandel, ein kultureller Schmelztiegel und ein Sehnsuchtsort für junge Menschen aus aller Welt. mehr »

Geführte Radtouren in Berlin

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr »

Stadtführungen: Top 10

Hinterhof Hackescher Markt
Reichstag, Hinterhöfe und das wilde Kreuzberg: Die häufigsten auf Berlin.de gebuchten Stadtführungen. mehr »

ibis Budget | Im Schlaf sparen

Ibis Budget
Entdecken Sie die unschlagbare Kombination aus Komfort und einem günstigen Preis. mehr »

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Sehenswürdigkeiten in Berlin
Berlins Sehenswürdigkeiten, Schlösser und Denkmäler mit Adresse, Informationen, Fotos, Verkehrsverbindung und mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Schiffstouren & Schifffahrten

Schiffstour in Berlin
Schiffstouren durch Berlin: Tickets und Infos zu Sightseeingtouren, Sonderfahrten mit Bühnenprogramm, Party, Menü oder Feuerwerk sowie Ausflugsfahrten mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende und für den kommenden Monat, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Kostenlos direkt in Ihr Postfach. mehr »

Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten in Berlin mit Bus
Stadtrundfahrten mit Bus, Hop-on Hop-Hoff Stadtrundfahrten oder Bustouren in Kombination mit Schiffstouren. Plus: Tipps zur selbst organisierten Stadtrundfahrt. mehr »

Über 25 Accor Hotels in Berlin

Accor Hotels in Berlin
Geniessen Sie Komfort und Gastlichkeit zum kleinen Preis in den Berliner Accor Hotels! Übernachten Sie z.B. bei Mercure, Novotel, ibis, ibis budget... mehr »

Luxushotels

Hotel Waldorf Astoria Berlin
Luxushotels in Berlin bieten allen Komfort und liegen meist zentral. Online-Suche mit Preisen und Buchung. mehr »

Souvenirshops

Berlin-Souvenir
T-Shirts, Tassen und Schlüsselanhänger? Diese Souvenirshops bieten weit mehr als die üblichen Mitbringsel . mehr »

Kultur & Tickets

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr »

Willkommen im Aparthotel Adagio

Adagio Aparthotels
Moderne und trendbewusste Aparthotels. Sich wohlfühlen, unabhängig sein und individuellen Freiraum genießen – auch in Berlin. mehr »
(Bilder: dpa; Berlinonbike.de; Rent-a-guide; Accor Hotels; Berlin WelcomeCard; Antje Kraschinski/BerlinOnline; Antje Kraschinski/ BerlinOnline; Accorhotels 2012)