Installation "Lichtgrenze"

Installation "Lichtgrenze"

Bei der Installation "Lichtgrenze" erinnern etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt.

  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen für die Installation "Lichtgrenze 2014" stehen am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer an der Schwedter Straße.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen werden für die Installation "Lichtgrenze 2014" am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer an der Schwester Straße aufgestellt. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen für die Installation "Lichtgrenze 2014" stehen am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer an der Gartenstraße, die eine Joggerin entlang läuft.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen sind am 05.11.2014 am Spreeufer an der Marschallbrücke in Berlin zu sehen. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen für die Installation "Lichtgrenze 2014" stehen am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer auf dem Schwedter Steg.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ein Akkordeonspieler steht am 05.11.2014 zwischen den Ballonstelen entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer an der East Side Gallery in Berlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen sind am 05.11.2014 vor dem Reichstagsgebäude in Berlin zu sehen. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zwei Touristen aus Spanien gehen am 05.11.2014 entlang zahlreicher Ballonstelen am ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer am Indischen Brunnen in Berlin entlang. Der Mann läuft im ehemaligen Ostberlin und die Frau im ehemaligen Westberlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen stehen am 05.11.2014 entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer an der East Side Gallery in Berlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ein Straßenmusiker steht am 05.11.2014 in Berlin am Abend an der East Side Gallery, wo entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer zahlreiche Ballonstelen aufgestellt sind. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen, von denen eine bereits leuchtet, stehen am 05.11.2014 in der Dämmerung entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer an der East Side Gallery in Berlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen stehen am 05.11.2014 entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer unter einer Platane mit herbstlich gefärbten Blättern in der Sebastianstraße in Berlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen sind am 05.11.2014 am Spreeufer an der Marschallbrücke in Berlin zu sehen. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen für die Installation "Lichtgrenze 2014" stehen am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer auf dem Schwedter Steg.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen für die Installation "Lichtgrenze 2014" stehen am 05.11.2014 in Berlin entlang des früheren Verlaufs der Berliner Mauer auf dem Schwedter Steg. In Hintergrund der Fernsehturm.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen sind am 05.11.2014 am Brandenburger Tor in Berlin zu sehen. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ein Mann stellt am 05.11.2014 eine Ballonstelen am ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer an der East-Side-Gallery in Berlin auf. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen stehen am 05.11.2014 in der Dämmerung entlang des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer am Reichtagsufer in Berlin. Die Laternen sind Teil des Projekts "Lichtgrenze 2014" zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Zahlreiche Ballonstelen stehen am 05.11.2014 im Laderaum eines LKWs an der East-Side-Gallery in Berlin. Bei der Installation "Lichtgrenze" sollen ab dem 07. November 2014 etwa achttausend beleuchtete, weiße Ballons entlang des ehemaligen innerstädtischen Mauerverlaufs auf einer Strecke von rund 15 Kilometern an die einstige Teilung der Stadt erinnern.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Die Organisatoren informieren am 21.10.2014 bei einer Pressekonferenz in Berlin über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls am 09.11.2014.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Der Journalist Jan Frankowski wirft am 21.10.2014, zwischen zahlreichen Ballonstelen in einer Lagerhalle in Berlin, in der eine Pressekonferenz über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls stattfindet, einen der Luftballons in die Höhe.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ein Kameramann filmt am 21.10.2014, zahlreiche Ballonstelen in einer Lagerhalle in Berlin, in der eine Pressekonferenz über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls stattfindet.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ein leerer Ballon liegt am 21.10.2014 vor zahlreichen Ballonstelen in einer Lagerhalle in Berlin, in der eine Pressekonferenz über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls am stattfindet.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Ballonstelen stehen am 21.10.2014 in einer Lagerhalle in Berlin, in der eine Pressekonferenz über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls stattfindet.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Der Journalist Jan Frankowski wirft am 21.10.2014, zwischen zahlreichen Ballonstelen in einer Lagerhalle in Berlin, in der eine Pressekonferenz über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls stattfindet, einen der Luftballons in die Höhe.
  • Vorbereitungen zur Installation "Lichtgrenze"© dpa
    Die Organisaoren informieren am 21.10.2014 bei einer Pressekonferenz in Berlin über die Ballonaktion bei der Installation "Lichtgrenze" entlang der einstigen Berliner Mauer zum Gedenken an den 25. Jahrestages des Mauerfalls am 09.11.2014.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Filmisch durch die Stadt© dpa
    Filme in Berlin: Berühmte Drehorte
  • Berlin bei Nacht© dpa
    Berlin bei Nacht
  • Goldener Riss© dpa
    Mahnmal für die Terroropfer vom Breitscheidplatz
  • Weihnachten in Berlin© www.enrico-verworner.de
    Weihnachten in Berlin
  • Bau der S21© dpa
    S-Bahnlinie S21
  • Tiergarten© dpa
    Tiergarten: Park & Grünanlage