Eisenhüttenstadt

  • Eisenhüttenstadt (4)

    Eine Verzierung an einem sanierten Wohnhaus aus DDR-Zeiten in Eisenhüttenstadt.

  • Eisenhüttenstadt (3)

    Verzierungen an einem sanierten Wohnhaus aus DDR-Zeiten in Eisenhüttenstadt.

  • Eisenhüttenstadt (2)

    Sanierte Wohnhäuser aus DDR-Zeiten in Eisenhüttenstadt.

  • Eisenhüttenstadt (1)

    Eine Verzierung an einem sanierten Wohnhaus aus DDR-Zeiten in Eisenhüttenstadt

  • Digitale Mitmach-Plattform zur DDR-Geschichte

    Museum Utopie und Alltag

Baukultur der DDR: In Eisenhüttenstadt steht das größte Flächendenkmal Europas. Die sozialistische Vorzeigestadt wurde 1950 aus dem Boden gestampft.

Eisenhüttenstadt liegt südöstlich von Berlin an der polnischen Grenze. Die ostdeutsche Stadt ist nicht von allein gewachsen, sondern entstand nach einem Beschluss 1950 als sozialistische Planstadt. Als die SED 1950 den Bau des Eisenhüttenkombinats Ost entschied, war schnell klar, dass auch Wohnungen und Infrastruktur für die Arbeiter gebraucht werden. Eisenhüttenstadt, auch Stalinstadt, wurde als sozialistische Musterstadt geplant und gebaut. Riese Gebäudekomplexe wurden im Stil des sozialistischen Klassizismus errichtet. Als Leitfaden des Baus von Eisenhüttenstadt waren die 16 Grundsätze der Stadtplanung der DDR, die unter anderem vorsahen, dass Arbeiter und Mieter in direkter Umgebung alles finden sollten, was im Alltag wichtig ist. Arbeit, Wohnung, Kultur und Erholung sollten im Einklang miteinander stehen. Die Wohnkomplexe bilden heute das größte Flächendenkmal Europas und transportieren noch immer die Idee der sozialistischen Idealstadt. Auch das Stahlwerk besteht bis heute und ist wichtigster Arbeitergeber der Region.

Kunst und Kultur

Nicht allein das Bauensemble in Eisenhüttenstadt selbst ist sehenswert. Auch die kunstvolle Fassadengestaltung mit Mosaiken und anderem Schmuck ist interessant. Besucher können bei einem Spaziergang außerdem über 100 Plastiken namhafter Künstler entdecken. Wer mehr über die Geschichte und Architektur der Stadt erfahren möchte, sollte das städtische Museum mit seiner Galerie besuchen. Wissenswertes über die ehemalige DDR und den Alltag der Menschen erfahren Besucher im Dokumentationszentrums Utopie und Alltag - Alltagskultur der DDR.

Natur und Grün

Im starken Gegensatz zum Stahlwerk steht die grüne Seite Eisenhüttenstadts. Die “Insel” ist ein Naherholungsgebiet mit ausgedehnten Wiesen- und Waldflächen, Schwimmhalle, Skatebahn und Spielplätzen. Auch ein kleiner Tierpark mit Gehegen, die von Eseln, Ziegen und anderen Tieren bewohnt werden, befindet sich hier. Auf gut ausgebauten Radwegen lässt sich die Gegend auch mit dem Fahrrad erkunden.

Ortsteil Fürstenberg

Einen Kontrast zur sozialistischen Planstadt bildet die Kleinstadt-Romantik und Natur von Fürstenberg (Oder). Der Ortsteil von Eisenhüttenstadt existierte lange vor der Planstadt. Nach dem Bau Eisenhüttenstadts wurde Fürstenberg (Oder) eingemeindet. Fürstenberg besticht mit einer alten gotischen Pfarrkirche und vielen restaurierten historischen Häusern in kleinen Gassen. Der Altstadtkern ist gut erhalten und lädt zum Flanieren ein. Durch die Lage direkt am Oder-Spree-Kanal bieten sich beste Voraussetzungen für Entspannung auf um im Wasser.

Ausflüge in die Umgebung

Nicht einmal zehn Kilometer entfernt, liegt Neuzelle. Der anerkannte Erholungsort ist vor allem durch das gleichnamige Kloster bekannt. Das Kloster Neuzelle ist eines der wenigen vollständig erhaltenen Klosteranlagen in Europa und bietet eine sehenswerte Mischung aus Architektur, Kultur und Gartenkunst. Knappe 30 Autominuten nördlich liegt Frankfurt/Oder. Die Grenzstadt zu Polen ist kulturell vielfältig. In den Räumen des historischen Rathauses ist das Museum Junge Kunst untergebracht, die eine Sammlung ostdeutscher Kunst präsentiert. Auch das Kleist-Museum, das Kleist-Denkmal und der Kleistpark befindet sich in Frankfurt/Oder.

Informationen

Eisenhüttenstadt auf der Karte:

Es folgt eine Kartendarstellung. Karte überspringen

Zum Stadtplan

Ende der Kartenansicht

Anreise:

Mit der Bahn: Der RE1 fährt nach Eisenhüttenstadt.

Mit dem Auto: Eisenhüttenstadt liegt südöstlich von Berlin und ist über die A12 zu erreichen.

Veranstaltungen in Eisenhüttenstadt

  • So12.05.202420:00 Uhr
    Massachusetts - Bee Gees Musical

    Freilichtbühne Eisenhüttenstadt

  • Fr02.08.202419:30 Uhr
    Forced To Mode - A Tribute to Depeche Mode

    Freilichtbühne Eisenhüttenstadt

  • Di03.09.202420:00 Uhr
    Schottische Musikparade - Open Air

    Freilichtbühne Eisenhüttenstadt

  • Sa17.08.202419:00 Uhr
    Gestört Aber GeiL & Friends Live

    Freilichtbühne Eisenhüttenstadt

  • Sa03.08.202419:00 Uhr
  • Fr26.04.202416:00 Uhr
  • Fr16.08.202420:00 Uhr
    Silly & Maschine Live In Concert

    Freilichtbühne Eisenhüttenstadt

  • Sa11.05.202416:00 Uhr
    Teenieparty

    Roxx Club

Das könnte Sie auch interessieren

Hotelzimmer Symbol 600 breit

Unterkünfte in Oder-Spree

Das Seenland Oder-Spree bietet Urlaubern Naturparadiese, Ausflugsziele, Kulturgenuss und Wasserabenteuer. Mit über 200 Seen und zahlreichen kleinen Flüssen bildet es die größte nutzbare Wasserfläche Deutschlands.  mehr

Schlaubetal

Seenland Oder-Spree

Das Seenland Oder-Spree östlich von Berlin ist ein Wechselspiel von Wiesen und Wäldern sowie sage und schreibe rund 2300 größeren und kleineren Seen.  mehr

Quelle: BerlinOnline/dpa

Aktualisierung: 17. Februar 2023