Pressemitteilungen

Neueröffnung nach Renovierung

Berlin, den 14.02.2020

So macht Lesen lernen Spaß!

Eröffnung der Schulbibliothek in der Grundschule am Weinmeisterhorn nach Renovierung

In den Herbstferien im Oktober wurden die Bücher eingepackt, die alten Regale entsorgt, die Wände gestrichen und der Boden erneuert. In den Weihnachtsferien wurden die neuen Möbel geliefert und das Lesepodest montiert. In den Winterferien Anfang Februar wurde geräumt und am Dienstag, dem 11.02.2010, konnten die Schüler*innen der Grundschule am Weinmeisterhorn ihre runderneuerte Bibliothek wieder in Besitz nehmen.

Die Renovierung und Neuausstattung der Schulbibliothek ist ein Gemeinschaftsprojekt der Schule, die für die Renovierung des Raumes sorgte und Geld für neue Bücher bereitstellte, dem Förderverein der Schule, der das Podest mit den neuen Sitzkissen finanzierte, und der Stadtbibliothek Spandau, die die neuen Möbel für die Bibliothek beschaffte. Auch bei dem Betrieb der Bibliothek und der Leseförderung arbeitet man Hand in Hand: Eine Kollegin aus der Stadtbibliothek ist zuständig für den Bücherbestand und betreut einmal wöchentlich Schulkassen bei deren Besuchen, Mitglieder des Fördervereins öffnen die Bibliothek in den Pausen für die Schüler*innen und Lehrer*innen nutzen den Raum und den Bücherbestand für ihren Unterricht.

10 sogenannte „Schulnebenstellen“ in Spandauer Grundschulen betreut die Stadtbibliothek Spandau derzeit. In den letzten Jahren ist es gelungen, fast alle mit neuem Mobiliar und auch neuen Büchern auszustatten und somit zu attraktiven und beliebten Orten im Schulalltag werden zu lassen. Sowohl im Schulbetrieb als auch im Freizeitbereich bietet eine solche Bibliothek direkt in der Schule einen unbürokratischen und niedrigschwelligen Zugang zu einer Vielzahl von Medien, unterstützt und bereichert den Unterricht und fördert die Lesefähigkeit der Kinder auch außerhalb der Schulzeit. Eine echter Gewinn für alle Beteiligten!

Ansprechpartnerin: Heike Schmidt
Tel.: 030/ 90279-5524
Mail: h.schmidt@ba-spandau.berlin.de

Schulbibliothek der Grundschule am Weinmeisterhorn

zur Bildergalerie

Gaming-Nachmittage

Berlin den 13.01.2020

Bezirkszentralbibliothek Spandau

Das mit EU-Geldern geförderte Projekt „Digital Lokal“ geht in die nächste Runde: Ab dem 17.01.2020 finden jeden Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr Gaming-Nachmittage in der Bezirkszentralbibliothek statt!

Spielen macht Spaß und hilft beim Lernen! Grundlage dafür ist aber ein verantwortungsbewusster Umgang mit Computerspielen. Wir schaffen Verständnis für die Möglichkeiten aber auch die Risiken des digitalen Spielens. Zudem lernen Kinder bei uns, wie sie z.B. bei einem „FIFA-Turnier“ im Team zusammen arbeiten und Konkurrenzsituationen meistern. In Wirtschaftssimulationen entwickeln Kinder die Fähigkeit, knappe Ressourcen verantwortungsbewusst einzusetzen und strategisch sowie nachhaltig zu handeln. Und mit unserem Virtual Reality Equipment kann man vielfältige Abenteuer in 3D erleben.

Unser Kooperationspartner Horizontereignis und Mitarbeiter/-innen der Stadtbibliothek Spandau laden zum ausgedehnten Zocken ein. Im Angebot gibt es gibt klassische Konsolen wie die Playstation 4 und die Nintendo Switch, zum Ausprobieren stehen aber auch Virtual Reality Brillen bereit, um in virtuelle Welten einzutauchen.

Für Kinder ab 10 Jahren und interessierte Erwachsene. Wer dazu stoßen möchte findet unsere Gaming-Arena im Turmzimmer, in der 4. Ebene der Bezirkszentralbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin.

Ohne Anmeldung!

Ansprechpartnerin:
Katrin Seewald, katrin.seewald@ba-spandau.berlin.de, Tel: (030) 90279 5526

China

Berlin, den 13.01.2020

Stadtbibliothek Spandau

„China“
Filmdokumentation mit Live-Kommentar von Manfred Vogtländer

Der Film zeigt einen Streifzug durch den enormen kulturellen Reichtum des Landes und seine bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Geografisch umfasst er die Millionen-Städte im Osten bis zur Seidenstraße im Westen. Wir erhalten unter anderem Einblicke in das Leben mit Pilgern in einem tibetischen Kloster und sehen die Terrakotta-Armee in der ehemaligen Hauptstadt Xian.
Die Dokumentation wird vom Referenten Manfred Vogtländer live erläutert und dauert insgesamt 90 Minuten zzgl. einer Pause von 15 Minuten.

Gerne begrüßen wir Sie am Donnerstag, den 23.01.2020, um 19.00 Uhr
im Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau
Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin.

Bitte reservieren Sie ihre Plätze unter T (030) 90279-5511
Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartnerin: Christina Droste
T (030) 90279-5519
E-Mail: c.droste@ba-spandau.berlin.de