Themen » Sharing

Artsharing

In den Berliner Artotheken können Privatpersonen und Firmen Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Plastik leihen.
Artothek
In Artotheken werden Kunstwerke verliehen wie in Bibliotheken Bücher. © dpa

In den Berliner Artotheken werden Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Plastik verliehen wie in Bibliotheken Bücher. Die Leihgabe erfolgt je nach Anbieter kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr. Die meisten Artotheken sind öffentlichen oder wissenschaftlichen Bibliotheken angegliedert. Aber auch Kunstvereine bieten Kunstwerke zur Ausleihe an. Eine Auswahl.

Artothek der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

In der Artothek der ZLB können Nutzer aus etwa 1900 Originalkunstwerken auswählen. Im Angebot ist das ganze Spektrum zeitgenössischer Kunst von der Malerei bis zur Plastik. Die meisten Kunstwerke stammen von in Berlin lebenden Künstlerinnen und Künstlern. Nutzer können maximal zehn Grafiken, zehn Ölbilder, fünf Plastiken und fünf Fotografien gleichzeitig ausleihen. Die Leihfrist beträgt drei Monate. Die Ausleihe ist kostenlos.

Artothek Neuer Berliner Kunstverein

Die Sammlung des Kunstvereins mit Sitz in Berlin-Mitte umfasst etwa 4000 Exponate nationaler und internationaler zeitgenössischer Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Die Werke können von Privatpersonen ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Berlin sowie öffentlichen Institutionen entliehen werden. Die Ausleihe ist kostenlos. Pro entliehenem Kunstwerk wird eine Versicherungsschutzgebühr von 3 Euro für 3 Monate fällig. Die Leihzeit beträgt maximal 6 Monate für Nichtmitglieder. Mitglieder des Neuen Berliner Kunstvereins können Kunstwerke für maximal 1 Jahr entleihen.

Graphothek Berlin

Die Graphothek im Fontane-Haus in Reinickendorf verleiht grafische Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Sammlung umfasst ca. 6000 Exponate von etwa 1900 Künstlern. Schwerpunkt ist die Klassische Moderne. Private Nutzer sowie Firmen, Büros, Arzt- und Anwaltspraxen können hier gegen ein geringes Entgelt Bilder ausleihen. Die ausleihbaren Werke sind gerahmt und werden maximal für ein Jahr verliehen.
Telefonzelle

Booksharing

Bücher spenden, mitnehmen und weitergeben über öffentliche Bücherregale, Straßenbibliotheken in ausrangierten Telefonzellen oder die klassische Bibliothek. mehr »
Courtesy Galerie Barbara Weiss, Berlin

Kunst in Berlin

Seit dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Stadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene Berlins natürlich noch mehr zu bieten. mehr »
Quelle: hai/jbo/Berlin.de
Aktualisierung: 30. März 2017

max 14°C
min 10°C
Bedeckt mit leichtem Regen Weitere Aussichten »

Kleinanzeigen bei Berlin.de

Einfach & kostenlos: Erstellen Sie in wenigen Schritten Ihre kostenlose Anzeige... mehr »
(Bilder: dpa; Jens Ziehe ; StVO; Acer; tomtitom / Fotolia.com; Stephanie-Hofschlaeger/ www.pixelio.de; ltz / www.sxc.hu; picture-alliance / dpa/dpaweb; Digitalpress / www.fotolia.com; Mischar Jung / www.sxc.hu)