Coronavirus (COVID-19) – Informationen und Unterstützung für Unternehmen in Berlin

Inhaltsspalte

Berlin Water Hackathon 2021 – mit Open Data nachhaltige Wassersysteme schaffen

Pressemitteilung vom 14.12.2020

Am 25. und 26. Januar 2021 findet der Berlin WaterHackathon 2021 statt, gefördert von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und dem Einstein Center Digital Future.

Der Berlin Water Hackathon 2021 lädt Fachleute und Student*innen aus verschiedenen Disziplinen ein, gemeinsam nach intelligenten Lösungen für die Herausforderungen und die Zukunftssicherheit des Berliner Wasser-Ökosystems zu suchen.

Die Online-Veranstaltung beginnt mit einem 3-tägigen Block aus Vorträgen und Workshops, in denen der Stand der Technik und praktische Fallstudien aus Berlin und darüber hinaus vorgestellt werden. Der zweite Teil der Veranstaltung umfasst einen 2-tägigen Hackathon, der von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe unterstützt wird. Das beste Teamprojekt wird von einer ausgewiesenen Expert*innenjury ausgezeichnet.

Christian Rickerts, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe: „Die jährlichen Hackdays sind Teil unserer Open Data Strategie. In diesem Jahr konzentrieren wir uns auf die Klimakrise und deren Auswirkungen auf den Wasserbereich. Die extremen Wetterereignisse der letzten Jahre zeigen uns, dass der Klimawandel nicht in der Zukunft stattfindet sondern wir längst mittendrin sind. Beim Berlin Water Hackathon 2021suchen wir zusammen mit den Teilnehmer*innen nach intelligenten Lösungen für die Berliner Wasserinfrastruktur.“

Für die Veranstaltung steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung! Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, melden Sie sich bitte bis zum 20. Dezember hier an.

Eine detaillierte Agenda und weitere Informationen zu Inhalt und Ablauf des Hackathons sind bald auf der ide3a.net-Website einsehbar!

Die TU BERLIN ist Mitglied des von der Einstein Stiftung Berlin und dem Land Berlin mit Wirkung ab 01.04.2017 geförderten Einstein Center Digital Future (im Folgenden ECDF) und dessen Sprecheruniversität. Das ECDF ist das Zentrum für Digitalisierungsforschung in Berlin. Das Verbundprojekt der Technischen Universität Berlin, der Charité – Universitäts­medizin Berlin, der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität der Künste Berlin versteht sich als hochschulübergreifender Nukleus für die Erforschung und Förderung digitaler Strukturen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.