8 Richterinnen und Richter auf Probe ernannt

Pressemitteilung vom 01.11.2019

Die Einstellungsoffensive in der Berliner Justiz geht weiter. Heute wurden in der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung fünf Frauen und drei Männer in das Richterverhältnis auf Probe ernannt. Sie werden künftig am Amtsgericht Wedding, Amtsgericht Mitte und am Landgericht Berlin Recht sprechen.

Dazu erklärt der Justizsenator, Dr. Dirk Behrendt: „Die Berliner Justiz wächst weiter und ich freue mich, dass wir nach wie vor so gut ausgebildeten und motivierten Nachwuchs finden. Ich wünsche den neuen Kolleginnen und Kollegen für ihren Start alles Gute.“

Der seit 2017 erfolgte Stellenaufwuchs der bei den Richterinnen und Richtern übersteigt den Anteil an Stellen, den Berlin nach dem „Pakt für den Rechtsstaat“ zu schaffen versprochen hat. Nach dem Königsteiner Schüssel wären dies ca. 100 R-Stellen im Land Berlin. Konkret beträgt der Stellenaufwuchs im Land Berlin bereits insgesamt 147 R-Stellen.

Hier finden Sie Informationen zum Einstellungsverfahren als Richterin/Richter (w/m/d) und Staatsanwältin/Staatsanwalt (w/m/d) im Land Berlin.

Hier finden Sie ein Foto der Ernennung - die Teilnahme am Gruppenfoto war freiwillig

JPG-Dokument (125.0 kB)