Boulevard der Stars

Boulevard der Stars

Auf dem Boulevard der Stars in der Nähe des Potsdamer Platzes ist die deutsche Version des Walk of Fame. Mit einem Stern werden Künstler rund um Film und Fernsehen aus dem deutschsprachigen Raum geehrt.

  • Boulevard der Stars© dpa
    Til Schweiger wurde mit einem Goldenen Stern gewürdigt.
  • Boulevard der Stars© dpa
  • Boulevard der Stars© dpa
    Der Stern der Schauspielerin Romy Schneider
Seit dem 10. September 2010 werden auf dem Boulevard der Stars Filmschaffende mit einem Stern geehrt. Auf dem Mittelstreifen der Potsdamer Straße wurden nach dem Vorbild des Walk of Fame in Hollywood Messingsterne mit dem Namen, Lebensdaten und dem Autogramm der Persönlichkeit in den Boden eingelassen. Geehrt werden lebende und bereits verstorbene Künstler rund um den Film und Fernsehen aus dem deutschsprachigen Raum.

Fotostrecken

  • Boulevard der Stars© dpa
    Boulevard der Stars
  • Boulevard der Stars© dpa
    Boulevard der Stars
  • Wiedereröffnung des "Boulevard der Stars"© dpa
    Wiederöffnung des «Boulevard der Stars»
Zu Beginn hatte der Boulevard der Stars 40 Sterne. Die erste Ehrung in Berlin erfuhr Schauspielerin Marlene Dietrich. Seitdem sind viele weitere Sterne dazugekommen. Jedes Jahr finden sich sieben bis zehn neue Namen auf dem Boulevard in der Nähe des Potsdamer Platzes. Mario Adorf, Romy Schneider und Diane Kruger sind nur drei der inzwischen über 100 geehrten Filmschaffenden. Im Jahr 2016 kamen vier neue Stars dazu: Iris Berben, Matthias Schweighöfer, Helge Schneider und der verstorbene Karl-Heinz Willschrei bekamen einen Stern. Entworfen wurde der Boulevard der Stars vom Berliner Gestaltungsbüro Aart+Com und den Architekten Graft.
Film in Berlin
© dpa

Film in Berlin

Berlin ist über die Grenzen hinaus bekannt als Drehort, Kulisse und Inspiration. Alle Infos zu Festivals, Kinos, Drehorten, Fotostrecken und mehr

Informationen

Karte

Adresse
Potsdamer Str. 3
10785 Berlin
Internetadresse
boulevard-der-stars-berlin.de
Öffnungszeiten
jederzeit zugänglich
Eintrittspreise
kostenlos

Nahverkehr

S-Bahn
Bus
Regional­bahn

In der Nähe

Klaus Wowereit (SPD, l.) und Udo Walz
© dpa

Panorama

Meldungen aus der Welt der Stars und Sternchen, kuriose Polizeinachrichten und witzige Geschichten aus Berlin und Brandenburg. mehr

Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.

| Aktualisierung: 10. Juli 2018