Tarifbeschäftigte/r

  • Dienststelle:
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
    Abt. IV - Wohnungswesen, Wohnungsneubau, Stadterneuerung, Soziale Stadt -
  • Berufsfeld:
    Sonstiges
  • Laufbahngruppe:
    Sonstige
  • Bezeichnung:
    Tarifbeschäftigte/r
    Es handelt sich um ein besetztes Aufgabengebiet; die/der Stelleninhaber/in wird sich bewerben.
  • Entgeltgruppe:
    14
  • Besetzbar:
    01.01.2018 (vorbehaltlich der haushaltswirtschaftlichen Voraussetzungen)
  • Kennzahl:
    SenStadtWohn-Nr. 72/2017
  • Vollzeit/Teilzeit?
    Teilzeit oder Vollzeit
  • Arbeitsgebiet:
    Mitarbeit in der Fachgruppe Angelegenheiten der städtischen Wohnungsbaugesellschaften (Fachverwaltung), Überwachung und Steuerung landeseigener Wohnungsunternehmen insbesondere in mieten- und wohnungspolitischen Fragestellungen.
  • Anforderungen:
    Befähigung durch abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vornehmlich der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten und einschlägige Berufserfahrung.
  • Anforderungsprofil:
    Unabdingbar sind Kenntnisse bilanzieller Grundsätze und betriebswirtschaftlicher Grundlagen sowie Kenntnisse der Berliner Wohnungspolitik und wohnungswirtschaftlicher Rahmenbedingungen. Sehr wichtig sind Kenntnisse des Gesellschaftsrechts. Wichtig sind Kenntnisse des Mietrechts und des Verwaltungsrechts.
  • Weitere Anforderungen:
    Unabdingbar sind Belastbarkeit, Selbständigkeit und ein überdurchschnittliches Auffassungs- und Urteilsvermögen. Sehr wichtig sind Leistungsfähigkeit und wirtschaftliches Handeln. Wichtig ist Entscheidungsfähigkeit. In der Zusammenarbeit mit anderen sind Kommunikations- und Teamfähigkeit unabdingbar. Konfliktfähigkeit und Dienstleistungsorientierung sind sehr wichtig.
  • Bewerbungsfrist:
    03.11.2017
  • Bewerbungsanschrift:
    Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
    Württembergische Straße 6
    10707 Berlin
  • Bewerbungsunterlagen:
    Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, dienstlichen Beurteilungen oder Zeugnissen, Nachweise über Ihren Studienabschluss sowie Ihrer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte (sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst tätig sind) richten Sie bitte innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen - IV S 6 -.

    Ich bin gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens auch die aktuellen Zwischenzeugnisse (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Soweit ein entsprechendes Zeugnis nicht vorliegt, bitte ich die Erstellung einzuleiten.
  • Hinweise:
    Um den Anteil der in unserer Senatsverwaltung beschäftigten Frauen in der o. a. Entgeltgruppe zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.
    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
    Anerkannte schwerbehinderte bzw. einem Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung hin.
  • Ansprechperson:
    Frau Kerneker
  • Telefon:
    (030) 90139 - 4730
  • E-Mail:

Informationen

  • Erstellt am 13.09.2017 um 13:42:04
  • Zuletzt aktualisiert am 29.09.2017 um 12:32:49
  • Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/19999.

Hinweise

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.
Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.

Download

Dieses Angebot als PDF herunterladen

Typ: PDF-Dokument

Download