Jazz-Piano

Jazz-Piano bezeichnet das Spiel einer bestimmten Stilrichtung am Klavier, die die verschiedenen Techniken für die Ausführung der Harmonien und Rhythmen der Jazzmusik vereint. Beim Jazz-Piano kommt zum Beispiel vermehrt das freie Spiel (Improvisation) und das freie Begleiten (Comping) vor. Neben der Improvisation werden die typischen Harmonien und das Repertoire des Jazz unter anderem anhand von sogenannten „Jazz-Standards“ gelehrt.
Jazzpianistinnen und – pianisten können das solistische und begleitende Spiel im Ensemble an der Musikschule Reinickendorf ab einem Alter von 6-7 Jahren lernen.

  • Hr. Langpap

    Atrium/Märkisches Viertel
    Franz-Marc-Grundschule/Tegel
    Grünes Haus/Tegel

  • Hr. Lepinat

    Atrium/Märkisches Viertel
    Otfried-Preußler-Grundschule/Heiligensee
    Grünes Haus/Tegel

  • Fr. Liebschwager

    Toulouse-Lautrec-Schule/Tegel
    Grünes Haus/Tegel
    Hoffmann-von-Fallersleben Grundschule/Tegel

  • Fr. Marinchenko

    Otfried-Preußler-Grundschule/Heiligensee
    Grundschule am Vierrutenberg/Lübars