Querflöte

Querflöte

Die Querflöte gehört zu den Holzblasinstrumenten. Früher wurde sie aus Holz gebaut, inzwischen wird sie meist aus glänzendem Silber gefertigt. Wie der Name schon sagt, wird die Querflöte seitlich zum Kopf „quer“ vor den Körper gehalten. Das Anblasloch ist ähnlich einer Flaschenöffnung und die Luft wird nicht in die Blasöffnung hinein, sondern darüber hinweg an die Mundlochkante geblasen. Querflöte zu lernen ist bereits ab 6 bis 8 Jahren auf kindgerechten Instrumenten möglich. Die neuen kleineren Kinderquerflöten können Kinder gut halten und problemlos alle Klappen betätigen.

  • Clara Kaschel

    Peter-Witte-Grundschule/Wittenau
    Alt-Reinickendorf

  • Fr. Husing-Weidlich

    Victor-Gollancz-Grundschule/Frohnau
    Renée-Sintenis-Grundschule/Frohnau
    Lehrstätte Frohnau/Fuchssteinerweg

  • Hr. Köszeghy

    Lehrstätte Frohnau/Fuchssteinerweg
    Otfried-Preußler-Grundschule/Heiligensee
    Atrium/Märkisches Viertel

  • Fr. Mächler-Kutay

    Münchhausen-Grundschule/ Waidmannslust
    Lehrstätte Frohnau/Fuchssteinerweg

  • Fr. Schuster

    Georg-Herwegh-Gymnasium/Hermsdorf

  • Fr. Schwan

    Atrium/Märkisches Viertel

  • Hr. Villalobos

    Gabriele-von Bülow-Gymnasium/Tegel
    Hoffmann-von-Fallersleben-Grundschule/Borsigwalde
    Münchhausen Schule/Waldmannslust

  • Fr. Lienert

    Otfried-Preußler-Grundschule/Heiligensee